Basilikum
Basilikum wird fertig gekauft und gepflanzt.
Basilikum wird fertig gekauft und gepflanzt.

Wenn du heutzutage durch die Gartenmärkte schlenderst, dann siehst du ein sehr breitgefächertes Angebot an Heil-, Tee- und Küchenkräutern, welches schon ein wenig unübersichtlich ist. Da auf dem Balkon nur begrenzt Platz zur Verfügung steht, ist es wichtig, eine überschaubare, bewährte Auswahl an Kräuterpflanzen anzubauen.

Meine Vorschlag ist der: Stell dir ein Standartsortiment von Pflanzen zusammen, die wirklich üppig ohne viel Pflege wachsen, welche gegebenenfalls selber weitervermehrt werden können und vor allem: die du auch wirklich gerne verwendest. Das gleiche Prinzip gilt übrigens auch für den Kräutergarten am Haus.

Neben diesem Grundstock kannst du dann auch immer mal etwas Neues probieren. Doch in der Regel haben sich nur diese Balkonkräuter bewährt:

  • Salbei - eine gute, effektive Heilpflanzen, besonders gegen Halsschmerzen, Zahnfleischentzündung und ähnliche Infekte; zur Zubereitung von Tee oder Gurgel- bzw Mundspülungslösung (nur 1-2min ziehen lassen); Blätter frisch oder getrocknet verwenden; Salbei verträgt auch sehr gut Halbschatten; vor der Blüte schneiden (ist auch mehrmals möglich), luftig trocknen und trocken aufbewahren
  • Schnittlauch und Petersilie - fertig kaufen oder säen; Dunkelkeimer, nicht zu flach säen! (3cm tief)
  • Kapuzinerkresse - ein ideale Rankpflanze für den Balkon, Gewürzkraut mit Heilwirkung; Blüte auf magerem Boden üppiger als bei viel Düngerzufuhr; Aussaat 3cm tief (Dunkelkeimer)
  • Thymian (Thymus vulgaris), Zitronen-Thymian (Thymus x citriodorus), Majoran, Ysop und Bergbohnenkraut (Satureja montana) sind mehrjährige Stauden, die mit etwas Winterschutz gut überwintert werden können; die wichtigsten Würzkräuter für die Küche!
  • Pfefferminzkraut - wirklich nur einfache Sorten/Arten kaufen (Mentha piperita) - sie bringt wirklich gutschmeckenden Tee. Zitronenmelisse für Teemischungen verwenden oder in geringer Menge in Kräuterbutter oder -quark
  • ständig gesät wird Gartenkresse, flach säen (Lichtkeimer)

Neben diesen wichtigen Würzpflanzen gibt es aber auch noch einige Gartengemüse, welche sich auf dem Balkon kultivieren lassen, wie Tomaten, Zucchini oder Stangensellerie. Mehr zu dieser Thematik findest du hier.

Bild oben: Basilikum wird besser fertig im Topf gekauft und dann in den Balkonkasten gepflanzt, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind (ab Mitte Mai).

Balkongarten Kästen mit KüchenkräuterenNach innen gehängte Blumenkästen

Bild unten © Franz Peter Rudolf - Fotolia.com


 www.graenshop.de: Naturbaustoffe, Stangenholz, Rollzäune und mehr. (Werbung)

Stangenholz Schälholz Tor