"C" - von Caatinga bis Cyrtpoodium

Bildwirkung im chinesischen Garten.

Die traditionellen chinesischen Gärten kann man grob in drei Grundtypen teilen: Kaiserliche Parks, private Gärten und natürliche Landschaftsgärten und -parkanlagen. Größe, Zweck und Stil dieser drei Typen von Gärten sind jeweils unterschiedlich.

Winterportulak

Claytonia perfoliata; Syn.: Montia perfoliata, das Gewöhnliche Tellerkraut, ist der für den Nutzgarten geeignete Winterportulak. Weiteren Namen für diese zierliche Pflanze aus der Familie der Montiaceae ist: Kuba-Spinat, Postelein, Winterpostelein, engl. Miner's lettuce, Spring Beauty oder Indian lettuce, was soviel wie Indianer-Salat heißt.

Kletterrosen an einer Mauer

Bei der Gruppe der Climber handelt es sich quasi um die Edelrosen unter den Kletterern. Man pflanzt sie an ein Spalier und nicht, wie die sogenannten Rambler/Ranker, welche eher an Bögen, Mauern oder in alten Bäumen "wuchern". Die Climber sind meist öfter- oder dauerblühend. Zusätzlich erkennt man sie daran, dass sie eine ins Braun gehende Rinde und mehr Stacheln als Rambler haben.