"St" bis "Sz" - von Stadium bis Szilla

Stufensaat

Die Stufensaat ist eine Form der Aussaat, bei der die aufgegangenen Pflanzen – meist sind das Gemüse – später im sogenannten Dreiecksverband stehen.

Trockenbohnen

Subsistieren (lateinisch) heißt so viel wie bestehen, Bestand haben, bzw. "Durch-sich-Bestand" haben; leben (im Sinne seinen Unterhalt zu haben); Subsistenz kann mit Lebensunterhalt und der Begriff der Subsistenzwirtschaft mit auskömmlichen Wirtschaften übersetzt werden. Das ist in dem Sinne unserer modernen Lebenswelt auch zu verstehen wenn man nur in dem Umfange einer Erwerbsarbeit nachgehen würde, wie man zum Leben unbedingt braucht.

Agastache cultivars Blue Fortune Bergminze

Strukturpflanzen verwendet man für Balkonbepflanzungen, Blumenrabatten, Staudenpflanzungen oder für Gärten allgemein.

Steckzwiebel Sorte Marbo

Im Gartenbau gibt es manchmal sehr differenzierte Begriffe. So etwa bei "Steckzwiebel und Pflanzzwiebel" oder bei "Saatkartoffel oder Pflanzkartoffel". Die begrifflichen Unterschiede bei Zwiebeln ist folgende:

Die Stratifikation ist das Vorbehandeln von Samen vor der Aussaat. Ohne diese Vorbehandlung würden diese Samen nur unzureichend oder gar nicht keimen, da es sich um besonders hartschalige oder von Natur aus schwer keimende Samen handelt. Samen besitzen zunächst eine sogenannte Samenruhe und keimen nicht sofort. Das verhindert eine vorzeitige Keimung an der Mutterpflanze. Erst, wenn in der Natur bestimmte Umgebungsbedingungen vorliegen oder wenn der Same durch den Verdauungstrakt von Tieren gelaufen ist, gehen die Samen auf. Die Stratifikation ersetzt diese natürlichen Vorgänge.