Logo

Der Zierapfel – Malus floribunda und Malus sieboldii – es gibt schmackhafte Zieräpfel – ich habe die Sorten selber gekostet!

Zierapfel (Kirschapfel)

Zierapfel-Veredlungen gibt es in zahlreichen Sorten, wobei diese Äpfel mit Laubfarbe, Blüte und Früchten den Garten schmücken.

Dieser Apfel wächst meist in Strauchform, oder als kleiner Baum.
Die schönsten Blüten-Sorten


Die Zierform des Apfelbaumes eignet sich besonders für Vorgärten. Am Hauseingang sollte immer ein Baum die Gäste begrüßen:
Vorgartengestaltung  

Der Apfelbaum darf nicht zu trocken stehen und er braucht nahrhaften Boden. Dort verträgt er Sonne und Halbschatten gleichermaßen und kommt nach meinen Erfahrungen auch mitschattigen Lagen ganz gut zurecht.

Seit über 5000 Jahren kultiviert der Mensch den Apfel ( Malus domestica ), dessen Urform der Holzapfel ist ( M. sylvestris ). Nach Mitteleuropa gelangte er mit den Bauern der Jungsteinzeit, welche ihre Heimat wohl in der Gegend des Schwarzen Meeres hatten.

 

Sorte 'Red Jade'

Ein wunderschöner Zierapfel mit hängenden Zweigen - also eine Trauerform - er hat weiße Blüten mit rosa Tupfen.

 

Sorte 'Evereste'

Gefüllte Blüten der Sorte 'Evereste' - ein säulenförmiger Zierapfel, der breitbuschige Baumsäulen bildet ...

Die Blüten erinnern fast an die der Zierkirschen.

 

Fruchtschmuck

Auch nach dem Laubfall verbleiben die Miniaturäpfel als Fruchtschmuck auf dem Baum.

Übrigens: Zieräpfel sind essbar. Mehr Material über Zieräpfel-Sorten und welche Früchte am besten schmecken findest du hier:
Zieräpfel

 

Blüten

Ein nach Frühling duftendes Blütenmeer Anfang Mai.

Diese Blüten sind ein wenig unspektakulärer, als die im Bild unten - doch ich finde diese, etwas zurückhaltendere Blüte, gediegener ...

Bild: ein alter Malus floribunda

 

Ein uralter Baumriese. Ich habe in in Dresden-Zschachwitz fotografiert.

 

Zierapfelblüte vom Baum oben.

 

Impressum