Logo

Die Japanstechpalme – Bergilex -> Kleinblättrige immergrüne Ilex-Formen

Ilex crenata – Japanstechpalme

Die Japan-Stechpalme stammt aus flachen und bergigen Gegenden der japanischer Inseln mit feuchtem Klima.

Ilex crenata mag sauer bis neutrale Böden - Kalk wird nicht gut vertragen.
 

Dieser kleinblättrige Ilex ist völlig Frosthart, nur sollte er im Winter nicht zu zugig stehen - etwa, wenn er als Kübelpflanze verwendet wird. Standort: halbschattig, schattig

Ilex crenata ist vielseitig einsetzbar, etwa für Hecken, Kübel, Unterpflanzungen oder Gruppenpflanzungen (mit klein bleibenden Rhododendronarten). Ungeschnitten wird dieser Ilex etwa 3m hoch - der Wuchs ist anfangs straff aufrecht - späte ausladend.

(Es gibt eine gelbblättrige Sorte: Ilex crenata 'Golden Gem', mit etwas kleineren gelblichen Blättern, die mit der Zeit vergrünen - 80cm hoch - breit wachsend - gut in niedrigen Rhododendronpflanzungen! oder Heidegärten)
Für Steingärten gibt es eine Zwergform: Ilex crenata 'Green Lustre'.

Der Boden sollte für diese Stechpalmen humos und nahrhaft sein - die Wurzeln wachsen ähnlich wie beim Rhododendron filzig in den oberen Bodenschichten - also ist eine Mulchschicht angebracht.

Von den über 30 Crenata-Sorten, hier 5 Formen, die in Deutschland viel gehandelten werden:

Ilex crenata 'Convexa'
Berg-Ilex

Die Sorte 'Convexa' wird manchmal mit Buchsbaum verwechselt - diese Sorte ist auch bestens für kleine Hecken geeignet.

Sollten wirklich einmal Frostschäden auftreten, so schlägt der Bergilex immer wieder aus - auch heftiger Rückschnitt wird gut vertragen.

Ungeschnitten im Alter etwa 3-4m hoch

 

Ilex crenata 'Convexa'

Hier noch einmal die Blattform, die sehr an Buchsbaum erinnert.

Ilex crenata 'Convexa' verträgt besonders gut Schatten - besonders auch den Wurzeldruck großer Gehölze!

Ungeschnitten hat diese Sorte einen
breit-trichterförmigen Wuchs.

 

Ilex crenata 'Hetzii'
Strauchiger Ilex

Diese Sorte der Japan-Stechpalme wächst mehr in die Breite - im Alter bis 2m hoch.

Das Grün ist frischer, wie bei 'Convexa', dafür aber nicht ganz so frosthart - also Vorsicht bei Kübelpflanzungen und Dachterrassen ... hier windgeschützt und schattig überwintern und keine Morgensonne ...

Standort: halbschattig, schattig

 

Ilex crenata 'Rotundifolia'
Löffel-Ilex

Hier im Bild etwas mickrig - doch diese Japanische Stechpalme wächst dicht, breit und kräftig.

Standort: halbschattig, schattig

 

Ilex crenata 'Stokes'
Niedriger Bergilex  (Polsterilex)

Ideal für den Steingarten - auch dieser Bergilex hat Buchbaumblätter - er wächst langsam und Kissenförmig, im Alter bis 1m.

Standort: halbschattig, schattig

Ähnlich in der Wuchsform ist Ilex crenata 'Kobold', nur sind die Blätter rundlicher und die Polster rundlicher.

 

Ilex aquifolium

Ilex aquifolium ist die europäische Ilex-Art und ist großblättriger und stacheliger - dafür vertragen sie mehr Trockenheit und leicht alkalische Böden.
Ilex aqifolium

 

Ähnliches Gehölz: 
Lonicera nitida 'Elegant', Heckenmyrte

Hier ein ähnliches Gehölz, was ebenfalls gut für kleine Hecken verwendet werden kann. Heckenmyrte

 

Ähnliche Gehölze:
Cotoneaster microphyllus  cochleatus Zwergmispel, Immergrüne Kissenmispel

Mal zum vergleichen ein ähnliches Gehölz, das für kleine Hecken, Dachgärten oder Pflanzkübel Verwendung findet.

Cotoneaster microphyllus cochleatus verträgt auch Trockenheit - benötigt aber volle Sonne.

Für Steingärten und Trockenmauern!

 

Buxus sempervirens, Buchsbaum

Der Buchsbaum ist ein Universalgewächs, denn er wächst in der Sonne ebenso gut, wie im vollen Schatten - und er ist immergrün!
Buchsbäume möchten aber besser kalkhaltigen Boden, als zu sauren und es gibt auch eine bodendeckende Form.
Buchsbaum selber vermehren
Buchsbaum-Sorten

Impressum