Logo

Hibiscus syriacus, auch Garteneibisch, Gartenhibiskus, Roseneibisch, Syrischer Eibisch: Pflege, Schnitt, Standort, Vermehrung und Umpflanzen

der Eibisch, Hibiscus syriacus 'Oiseau Bleu'

Hibiscus syriacus ist im Garten ein Sonderling, denn der Roseneibisch fügt sich nicht besonders gut in Gehölzgruppen ein. Schön ist die Vorpflanzung vor immergrünen Gehölzen, wie vor Eibe oder Kirschlorbeer.

Zuweilen kann es durch die kräftigen violetten Farbtöne der violetten Sorten zu farblichen Disharmonien mit Umgebungsfarben kommen.
Zimmer-Hibiskus Hecken

Hibiskusblüten muss man aus der Nähe betrachten können!

Standort: Sonne, nährstoffreicher Boden, gut ist Lehmboden. Düngung nur im Frühjahr.. Gepflanzt werden die Gehölze im Frühling - im ersten Winter ist etwas Winterschutz nötig. Umpflanzung alter Exemplare ist nach kräftigem Rückschnitt möglich.
Vermehrt wird durch Aussaat, Ableger oder gut ausgereifte Stecklinge mit einem Stück Ansatz vom alten Holz [Abrißlinge, ähnlich wie bei Koniferenstecklingen].

weißer Roseneibisch im Freiland

Hibiskusblüten muss man aus der Nähe betrachten können ...

Also pflanze man ihn auch so.

Übrigens gefallen mir persönlich die einfachen, kaum gefüllten Eibischblüten besser, als die gefüllten Formen. Vielleicht ist dieser weiße Eibisch gar der schönste?
(Hier handelt es sich um die alte Sorte 'Puniceus Plenus')

Eine gefüllte weiße Form ist Hibiscus syriacus 'Admiral Dewey'; ein knallroter, gefüllter, großblumiger ist 'Puniceus Plenus'; 'Blue Bird' ist fast bau.

Ein ganz besonderer Hibiskus ist 'Hamabo' - er ist lilarosa mit dunkelroten Flecken.

Hibikus schneiden: Der Eibisch blüht immer am diesjährigen Holz. Aus diesem Grunde sollte der Roseneibisch jährlich stark zurückgeschnitten werden.

Der Garten-Hibiskus treibt erst spät aus, besonders der Hibiscus moscheutos [Sumpfeibisch, unten] - letzterer ist sicher besser im Kübel zu ziehen und vorzutreiben ...

Eibisch-Hecke

Der Gartenhibiskus lässt sich auch als blühende Hecke ziehen, obwohl mir das irgendwie nicht passt, denn der Eibisch ist kein Massengehölz - es steht besser einzeln, etwa auch im Rasen.

Die Hibiskushecken werden nicht anders, als andere Hecken geschnitten. Allerdings sollten die Heckenpflanzungen hin und wieder einem Verjüngungsschnitt unterzogen werden.

zum Bild: besser wäre es auch so: entweder Zaun oder Hecke. Beides gemeinsam ist nicht so optimal, obwohl es hier auf dem Lande schon ok. ist ...

Gartenhibiskus an der Gartenpforte

Hier in der Kleingartensparte steht ein Eibischstrauch am Garteneingang.

So bleibt er eine Besonderheit. Sicher könnte man den Hibiskus mit einem Trieb auch als blühenden Torbogen ziehen, so wie man das mit Kletterrosen macht ... nur muss dann viel und gut geschnitten werden.

Im Bild zeigt sich aber auch, dass die Hibiskus-Sträucher etwas steif in ihrer Form wirken.

Hibiscus syriacus 'Lavender Chiffon', Garteneibisch blüht im Sommer ...

Hier ein gefüllter Hibiskus.

Der Eibisch ist neben den Rosen, Hortensien und Bartblume eines der wenigen Gehölze, die im Sommer blühen und auch aus diesem Grunde interessant und er ist ein Gehölz des mediterranen Garten. [oder mediterrane Terrasse]

Hibiscus moscheutos
Sumpfeibisch, Roseneibisch

Eine Hibiskus für den Garten oder als Kübelpflanze ist Hibiscus moscheutos mit seinen Tropisch anmutenden riesigen Blüten.

Bildmaterial: Hibiskus-Arten

Der Sumpfeibisch wird bis 2m hoch, er wächst im sonnigen Streuschatten, braucht aber einen feuchten kühlen Boden. Der Sumpfeibisch ist eine [Halbstaude?]. Die oberirdischen Pflanzenteile sterben im Winter ab. Man schneide den Roseneibisch im Herbst reichlich zurück und decke ihn mit Frischer Erde und Reisig ab - ähnlich, wie man das bei den Rosen macht.

Im Frühjahr wir dann bis kurz über den Boden zurückgeschnitten und in der ersten Jahreshälfte auch gut gedüngt. Die Pflanze treibt aber recht spät aus und so kann man die Töpfe auch im Wintergarten oder Glashaus vortreiben.

Die Sumpfeibisch-Kübelpflanzen können im Keller überwintern oder an einem kühlen Platz, der nicht hell sein muss. Man kann die Töpfe auch im Garten an einer geschützten [nicht sonnigen] Stelle einschlagen und etwas mit Laub oder Reisig abdecken.

Hibiscus rosa-sinensis
Zimmerhibiskus = nicht winterhart
warmes Winterquartier!

Wenn man ihn auf der Terrasse stehen hat, dann darf er nicht zu spät in das Winterquartier und dort soll er möglichst nicht unter 12°C stehen. Optimal sind 15°C.
Hibiskus blüht an einjährigen Trieben. Das heißt, man schneidet ihn jährlich im Frühjahr stark zurück und dünge dann auch gut. Denn der Neuaustrieb kostet ihm viel Kraft. Zimmer-Hibiskus

Impressum