Logo

Symbol-Lexikon: Stichwortverzeichnis – Symbole für Grabmale, Bilder, Sinnzeichen, Traumsymbole

Eine gute Möglichkeit zur Information über die Grabmalgestaltung sind die aktuellen Grabmal mit GrabsteleGartenausstellungen, wie Bundesgartenschau oder Landesgartenschauen. Dort gibt es fast immer in der Ausstellung Mustergräber mit besonders gestalteten Grabmalen und jeweils entsprechend der Jahreszeiten Bepflanzungsbeispiele für Gräber.
 
Allerdings man man wissen, dass man bei solchen Schau-Ausstellungen eine Leistungsschau der Friedhofsgärtner und Steinmetzen vor sich hat. Nicht selten ist man etwas entmutigt, wenn man sich die aufwendig gepflanzten Blumenbepflanzungen der Musteranlagen sieht und mit den eigenen Möglichkeiten vergleicht. Doch daheim sollten kleinere Brötchen gebacken werden, denn dort ist es keine Leistungsschau, sondern Altag.

Bei der Grabmalgestaltung ist das ähnlich. Bei der Herangehensweise, selber ein Grabmal zu entwerfen, solltest du dir immer vor Augen halten, dass ein Grabmal ein Denkmal ist. Es soll an das Leben und Wirken des verstorbenen erinnern und für ihn sprechen.  2/14
Impressum