Bambus in der Gartengestaltung

Gartengestaltung mit Bambus

Mit Bambus kann man gut in kleinen Gärten (z.B. an Reihenhäusern) gestalten, ohne dass man das Gefühl hat, eingeengt zu sein. Das wird dadurch bedingt, dass viele dieser Riesengras-Arten straff aufrecht wachsen. Auf einem Quadratmeter kann eine einzige Bambuspflanze ein lichtes Laubdach schaffen und sich wie ein Sonnenschirm entfalten, ohne dass man sich davon bedrängt fühlt.

Wasserterrasse im Asiagarten

Mit dieser Wasserterrasse wurde in der Stadt eine Ruheoase geschaffen. Man kann solch ruhendes Gewässer mit seiner ebenen, spiegelnden Fläche wunderschön in die Gartengestaltung einbeziehen und etwas Besonderes schaffen. Der Bambus als vertikales Gestaltungselement und bringt eine optische Spannung zwischen waagerechten und senkrechten Linien.

Bambusschirm

In einigen Artikeln habe ich schon über das Thema Bambus geschrieben – sei es über die Pflanze, einen schicken Sichtschutz oder Bambus als Baustoff. Zu diesen Themen passen natürlich auch Sonnenschirme aus Bambus, die sich optimal in nahezu jeden Garten einfügen und dort stets für ein tolles Ambiente sorgen.