×

Hinweis

Das Forum ist schreibgeschützt.
×Cleverer Gemüseanbau - Deine Ideen sind gefragt!

Eigene Sämereien verwenden?

26 Okt 2012 22:19 - 27 Okt 2012 09:08#1 von Thomas
Thomas erstellte das Thema Eigene Sämereien verwenden?
Wo lohnt es selber Samen zu gewinnen? Ich bin ja nicht prinzipiell gegen gekaufte gute Sämerreien - auch wenn es F1 Hybriden sind - denn es steht ja hinter diesen Sortenzüchtungen tatsächlich viel Arbeit und ich habe selber schon mal in der Erhaltungszucht (Erdbeeren) gearbeitet.
Aber wo es geht, da sollte man schon eigene Sämereien ziehen (Autonomie!), den wenn man das konsequent durchziehen würde, dann gäbe es irgendwann auch mal wieder richtige Regionalsorten. Was auf jeden Fall lohnt, und was man auch selber züchten kann, sind Kürbis und Zucchini, Schnittsalat (aller möglicher Samen vorn geschossenem Kopfsalat, der für Beeteinfassungen genommen werden kann), Tomaten, Gurken (Schlangengurke), Bohnen, Puffbohnen, Möhren, Pastinake!, Erbsen, Grünkohl, ... und in diesem Jahr habe ich Samen von den Schwarzwurzeln geerntet.
Mehr
28 Nov 2012 10:14#2 von Fritzi Fisch
Fritzi Fisch antwortete auf das Thema: Eigene Sämereien verwenden?
Das ist nichts neues. Bereits meine Oma hatte das schon so gemacht. Sie hatte Tomaten aus Ungarn mitgebracht (nach 45 Umgesiedelt) und immer selber Samen gezogen. Dann hatte sie noch Dill und Pastinaken, die wohl immer mit frisch geernteten Samen gesät werden müssen.
Selber gezogen wurden auch: Patison, einen hellen Kürbis und irgend eine mit unbekannte Sorte Rüben.
Außerdem hatte meine Oma auch immer einen Apfelwein ganz ohne Hefezutaten gemacht.
Mehr
04 Mär 2016 09:45#3 von kevin
kevin antwortete auf das Thema: Eigene Sämereien verwenden?
Eigene Sämerein sind natürlich immer besser als gekaufte , wiele von uns haben eine kleinen Garten den wir als Hobby bezeichnen und wir brauchen eben keine große Produktion und ich glaube das wir deshalb keine Samen kaufen mussen sonder können immer unsere verwenden.
Mehr
08 Jul 2017 13:25#4 von Tanja Schulz
Tanja Schulz antwortete auf das Thema: Eigene Sämereien verwenden?
Hallo,
das ist ja die Ursprüngliche Idee dahinter.
wir machen das nur noch so, bereits in der 3ten Generation. Fals du aus dem Berliner Umland kommst, darfst du dich gern per PN melden, dann kannst du welche von unseren haben :)

LG <3
Mehr
10 Jul 2017 09:28 - 10 Jul 2017 09:29#5 von Thomas
Thomas antwortete auf das Thema: Eigene Sämereien verwenden?
Hallo und danke ... ja, der Austausch von Sämereien müsste auch noch besser funktionieren. Hast du da Erfahrungen? Mit den Tauschbörsen klappt es meist nicht so richtig, weil es doch eine Menge an Vorbereitung braucht die eigenen Sämereien aufzuarbeiten, etikettieren usw. Und eigentlich braucht es dazu meist auch eine Beschreibung zur Kultur, da die selbstgezüchteten Landsorten fast immer einer Erklärung bedürfen.
Mir geht es auch oft so, dass ich das Signal gebe, dass ich Samen alter Gemüsesorten übrig habe und dann werden Bestellungen abgegeben, die unrealistisch sind. Der Grund dafür ist, dass das Verständnis dafür fehlt, dass die Mengen, die man abgeben kann eben nur Material zur Weiterzucht sind und keine Lieferung für den allgemeinen Anbau.
Mehr
06 Aug 2017 14:18 - 06 Aug 2017 14:32#6 von Tanja Schulz
Tanja Schulz antwortete auf das Thema: Eigene Sämereien verwenden?
Hat noch jemand Interesse an alten Samen ? Habe bald wieder Mais und Ähre , welche ich auch gratis verschicken könnte.
Habe eine Gratis Versandmarken von der letzten Urlaubsbestellung übrig, und würde die gern jemanden zur verfügung stellen.
Die ersten 3 PN bekommen welche umsonst, danach muss Post selbst übernommen werden.
LG
Mehr
Powered byKunena Forum