Gartenteich anlegen

Regenwasserteich

Man kann eine Menge Geld sparen, wenn man, um Gießwasser zu gewinnen, Regenwasser sammelt und speichert. Dazu kann man den Niederschlag vom Dach des Wohnhauses oder das Oberflächenwasser von versiegelten Flächen in einen Gartenteich leiten. Zudem werden mit solchen Maßnahmen auch kommunale Gebühren gesenkt, wenn die Niederschläge nicht in die Kanalisation eingespeist werden. 

Gartenteich

Der Traum vom eigenen Pool im Garten ist für manche Menschen nicht nachzuvollziehen. Zwar mag das Baden an den heißen Tagen des Jahres Spaß machen, doch einen wirklich natürlichen Eindruck erweckt diese Bademöglichkeit nicht. Wer dennoch nicht auf eine Gelegenheit der Erfrischung im kühlen Nass verzichten möchte, der entscheidet sich für einen Gartenteich. Und wer handwerklich begabt ist und die erforderliche Zeit aufbringen kann, der wird dieses Gartenprojekt sogar selber angehen können. Doch was sind die Unterschiede zum klassischen Pool?

kleiner Gartenteich

Ich habe schon an vielen Stellen hier auf diesen Infoseiten über die Anlage kleiner Gewässer im Garten geschrieben und das nicht immer im positiven Sinn. Doch es kommt ganz darauf an, wie man mit Wasser gestaltet, und wo man so einen Miniaturteich anlegt. Werden wichtige Gestaltungsregeln beachtet, dann kann so Projekt durchaus ein schöner und vor allem Ruhe ausstrahlender Blickpunkt werden. Und es ist auch gar nicht so schwer umzusetzen.

Teichnebler

Ein schöner Teich ist in jedem Grundstück ein echter Hingucker. Wer es darüber hinaus ganz besonders ansehnlich und magisch möchte, kann seinen Gartenteich mit einem Teichnebler ausstatten. Mit diesem bilden sich bei richtiger Ausrichtung über dem gesamten Teich Nebelschwaden, die langsam über das Wasser gleiten.

Themen

Schwimmteich bauenWillst du einen Schwimmteich selber bauen, dann wirst du keine festen Normen dafür finden. Doch dasjenige Bauprinzip muss umgesetzt werden, dass das Wasser vom tiefen Schwimmbereich im Badeteich über eine bepflanzte Flachwasserzone gereinigt wird. Die Pflanzen in dieser Filterzone entziehen dem Wasser Nährstoffe, welche sonst das Algenwachstum fördern würden. Schwimmteiche können in unterschiedliche Kategorien der Natürlichkeit unterschiedlich gebaut werden und man unterscheidet noch einmal zwischen dem Ökopool und dem Badeteich. Beim Ökopool wird rein über Pflanzenfilter das Wasser gereinigt und beim Badeteich mehr oder weniger über Filterteich, Absetzbecken oder Kiesfilter. Das ist dann aber beinahe schon wieder ein gewöhnlicher Swimmingpool ;-)