Gemüsesorten, Beschreibung der Sorten

Freie Sorte Wintersalat

Diese Salatsorte (Lactuca sativa var. capitata) ist eine freie Sorte, die von der Dreschflegel GbR angeboten wird. Es ist eine vitale, samenfeste Salatsorte, die für den Selbstversorgungsanbau bestens geeiget ist. Die Blätter besitzen eine gesunde, grüne Farbe, die mehr oder weniger rot überhaucht ist. Es ist also auch ein Salat für's Auge.

Kleine Rheinländerin, Schalerbse

Die 'Kleine Rheinländerin' ist eine robuste, früh reifende und bewährte alte Gemüseerbsensorte für den Kleingarten- und Selbstversorgungsanbau. Die Pflanzen werden 40 bis 50 cm hoch und können auf dem Beet auch ohne Rankhilfe stehen. Es ist eine altbewährte und relativ ertragreiche Sorte mit langen Hülse und je 8-10 runden Körnern.

Black Plum Tomaten

Die Stabtomate 'Black Plum' ist ein eine alte, frei handelbare Sorte, oder besser Sortenlinie für Gartenfreunde, welcher gern ihre eigene Tomatensorte selber züchten wollen. 'Black Plum' (übersetzt Schwarze Pflaume)ist nämlich eine Varietät, welche sehr variabel in Größe und Färbung ist. Unter den freien Tomatensorten kursiert auch eine mit Namen 'Braune Pflaume', welche offensichtlich der hier beschriebenen Zuchtlinie zugehörig ist. Eine Besonderheit der 'Black Plum' ist, dass sie von den Gartenfreunden als resistent gegenüber der Kraut- und Braunfäule beschrieben wird. Sicher wird niemand eine hundertprozentige, derartige Resistenz bei dieser alten Sorte garantieren können, doch auf jeden Fall ist sie von Hause aus weniger anfällig gegen die besagten Pilzkrankheiten, als manch andere Hochzuchtsorte.

San-Marzano

Die San-Marzano- oder Italienische Ketchuptomaten [1] sind ein Sortentyp mittelgroßer, länglicher Früchte, welche reich an Tomatenfleisch sind. Sie entfalten ihr Aroma besonders beim Kochen und gelten als die edelsten in der italienischen Küche für Ketchup, Pasta-Saucen, zum Einkochen und Einfrieren und für die Pizza Napoletana. Der Autor baut die Sortenlinie selber in seinem Garten an, doch muss bei aller Begeisterung für dieses klassische italienische Fruchtgemüse gesagt sein, dass das Aroma einer Tomate sehr von Boden, Klima und Sonnenstunden abhängig ist. Nördlich der Alpen bildet die 'San-Marzano' flacherer Aromen aus, doch Vorzüge hat die trotzdem.