Mini-Küche im Schrebergartenhaus
Einfache Mini-Küche im Schrebergartenhaus.

Die meisten Kleingartenbesitzer bzw. –pächter, die sich für ein Stück Grün entschieden haben, möchten hin und wieder auch im Garten übernachten. Dafür muss der Garten natürlich mit entsprechendem Komfort ausgestattet sein. Wasser- und Stromanschluss sind meist vorhanden, jedoch werden diese über die Wintermonate abgestellt. Eine Übernachtung im Schrebergarten ist demzufolge lediglich während der Sommermonate möglich.

Welches Gartenhaus ist das richtige?

Auch bei der Frage nach dem Gartenhaus als solchem, welches für den Schrebergarten und zur Übernachtung benötigt wird, gibt es unterschiedliche Meinungen. So setzen viele auf die Blockbohlenhäuser, die ein besonders uriges Flair vermitteln. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können dementsprechend den eigenen Bedürfnissen angepasst ausgewählt werden.

Ob mit einem oder mehreren Räumen ausgestattet, das bleibt jedem selbst überlassen. Eine kleine Küchenzeile ist ebenfalls sinnvoll. Hier lohnt sich ein Blick in ein großes Sortiment der vielen Küchenhersteller. Natürlich muss es für das Gartenhaus nicht die Designer-Einbauküche für 10.000 Euro und mehr sein. Aber günstige Single-Küchen sind bei vielen Anbietern ebenfalls zu finden und diese reichen völlig aus. Es geht lediglich darum, ein paar Schränke zur Unterbringung des Geschirrs, einen Kühlschrank und eine Spüle zu haben. Geschirrspüler braucht es nicht und auch auf den Herd wird oftmals verzichtet, weil man im Garten ohnehin meistens grillt.

Die Sanitäranlagen

Ebenfalls von Bedeutung ist die Ausstattung mit Sanitäranlagen, will man im Garten übernachten. Camping-Toiletten sind hier oft das Mittel der Wahl, denn Toiletten im eigentlichen Sinne lassen sich in den Kleingartenanlagen oft nicht installieren. Ähnlich schwierig gestaltet es sich mit dem Einbau einer Dusche, der oftmals nicht möglich ist. Allerdings kann man sich hier für eine Außendusche entscheiden, unter der man für Abkühlung an heißen Sommertagen sorgen kann. Besonders der Nachwuchs freut sich über diese Form der Dusche, denn hier macht die notwendige Körperpflege gleich noch einmal so viel Spaß.

(Gastbeitrag, Aktualität beachten, 6/2013, die Urheberrechte liegen beim Autor)