2015 Presseinfos und interessante Beiträge

Mediterranes Flair im Garten

Der Duft von Lavendel, Olivenbäume, Oleander, Zitrusgewächse und jede Menge Kräuter, ein mediterraner Garten bringt das typische Feeling aus dem Urlaub in die Heimat. Auch wenn hierzulande leider nicht immer das Klima aus dem Mittelmeerraum vorherrscht, gibt es ausreichend Möglichkeiten, sein eigenes kleines Paradies nach den Vorbildern Frankreichs, Italiens oder Griechenlands zu erschaffen. Neben der klassischen Bepflanzung stehen vorwiegend die warmen Farben der Bebauung im Vordergrund, denn diese verleihen dem gesamten Ensemble ein harmonisches Gesamtbild. Wer dann noch ein wenig Platz in seinem Garten findet, krönt das Ganze mit einem Pool.

Citrus tangelo (Minneola)

Wer sich des Öfteren in der Urlaubszeit in der mediterranen Region aufhielt, weiß auch wie der Süden duftet. Besonders in Italien und Spanien, wenn in den Sommermonaten die Luft schwer ist vom Duft der vielen Kräuter und Blüten, die ganze Straßenzüge säumen oder mitten in Wiesen und Feldern stehen. Rosmarin, Salbei, Oregano, Lavendel und Co geben mit ihrem betörenden Duft dem Süden sein bsonderes Flair. Pinienwälder und die Blüten der Zitronenbäume geben ihre Note hinzu.

Feuerschalen

Wem es im Garten nach wärmenden Flammen gelüstet, der darf nicht einfach Holz übereinander stapeln und nach Herzenslust draufloszündeln. Denn der Gesetzgeber erhebt aufgrund von Brandgefahr gewisse Auflagen, die bei der Entzündung eines Feuers beachtet werden müssen. Auch wenn die Regeln auf eigenen oder gepachteten Grundstücken nicht so streng sein mögen, wie im öffentlichen Raum, so hat man sich doch auch als Privatperson und Grundstücksbesitzer dem Willen des Gesetzgebers zu beugen.

dezente Gartenbeleuchtung

Die Außenbeleuchtung ist ein Thema, mit dem sich jeder Besitzer eines Gartens oder einer Terrasse irgendwann auseinandersetzen muss. Wer im Sommer gerne lange draußen sitzt, kann durch sorgfältig ausgewählte Außenleuchten eine romantische Lichtstimmung erschaffen, in der sich die lauen Abende auch nach Einbruch der Dunkelheit gemütlich verbringen lassen.

Garten im Herbst

So langsam läuft die Gartensaison aus. Die letzten Ernten werden im Keller eingelagert und auch die Gartenmöbel werden verstaut. Doch damit die Pflanzen auch im kommenden Jahr wieder in voller Pracht blühen und eine reiche Ernte tragen, muss der Garten winterfest gemacht werden. Der Rasen muss gepflegt, Bäume und Sträucher zurückgeschnitten und die Beete durch Neubepflanzungen und Schutz frostempfindlicher Gewächse auf die kalte Jahreszeit vorbereitet werden.