Heilpflanze Lilie historische Abbildung
Lilie (engl. Lily)

Lilie, Lilium: Heute fast nur noch als Zierpflanze bekannt, wurde die Lilie früher als Heilpflanzen verwendet. Dieselbe hat eine eiförmige Zwiebel, mit lockeren, blaßgelben Schuppen. Der 6 – 9 cm hohe Stängel trägt lanzettenähnliche, hellgrüne Blätter, welche unten dichter, oben aber lockerer sind, an seinem Gipfel stehen in einer Traube große, weiße, sehr wohlriechende, glockenförmige Blumen.

Man findet sie in Gärten.

Anwendung: Wirkt harntreibend, und ist auch gegen Wechselfieber anzuwenden. Man verwende nur die Zwiebel.

Die Lilie ist giftig!


Literatur & Quellen: Bild und Zitat nach historischer Buchvorlage: Brunnfels, O. / Pfeffermann / Gleitsmann, E.: Das Buch der Kräuter, Verlag Urbania-Gesellschaft, Dresden, um 1920