Kahle BaumkronenZipfelt hinter jedem Baum...
Zipfelt hinter jedem Baum...

Wenn du zauderst und in Angst vor dem Nebenbuhler bangst... Ein etwas weniger populäres Gedicht von Detlev von Liliencron. Wohl zu recht, da es sich hier in diesen Versen um eine Aufforderung in Reimform handelt, sich eines unerwünschten Nebenbuhlers zu entledigen. Nichts desto trotz sehr amüsant.

∼ Schlag ihn tot ∼

Wenn du zauderst und in Angst
Vor dem Nebenbuhler bangst,
Laß das Lieben, Laß das Küssen!
Lieben heißt aus Feuergüssen
In verschwiegne Mondesnacht
Unversehrt den Raub gebracht.

Zipfelt hinter jenem Baum
Deines Mitbewerbers Saum,
Höhnisch lach dem Sich-Verberger,
Daß er stickt vor Wut und Ärger:
Tigert er auf dich hinaus,
Tatz ihn! Wie die Katz die Maus.

Laß ihn liegen. Rotes Blut
Düngt die Erde gern und gut.
Dann im dunklen Frühlingsgarten
Wird dein Mädchen dich erwarten
Und empfängt den stolzen Herrn –
Zärtlich grüßt der Liebesstern.

Detlev von Liliencron

Literatur: