Büro- und Zimmerpflanzen

Ligustrum sinensis Bonsai

Ist die Rede von einem Bonsaibaum, dann hat jeder das Bild eines kleinen, zarten und zerbrechlichen Bäumchens von niedriger Höhe vor Augen, das mit grünen und satten Blättern bestückt im Wohnzimmer auf der Fensterbank steht. Mitunter ein falsches Bild, denn der Bonsai ist weder zerbrechlich, noch empfindsam oder zart. Er kann durchaus draußen stehen und Wind und Wetter trotzen, denn ursprünglich ist der Bonsaibaum zunächst ein gewöhnlicher Baum, dem widrige Wetterverhältnisse eigentlich überhaupt nichts ausmachen. Als Gartenpflanze sind Bonsais also durchaus tauglich und bedürfen besonderer Pflege.

exotische Palmen

Wenn man sich für die Pflege und Anzucht seltener Gewächse interessiert, der sollte wissen, dass diese Arten meistens nicht mehr in Deutschland beheimatet sind und von daher besondere Ansprüche in Fragen des Standortes, der Haltung und allgemeiner Pflege haben. Die exotischen Pflanzen verleihen der Wohnung im Winter oder dem Garten im Sommer ein schönes Tropen-Flair und sorgen dank ihren bunten Blüten für eine gute Stimmung. Bei der Pflege jedoch bedürfen diese Arten viel mehr Aufmerksamkeit als die der heimischen Gewächse, deswegen sollte man sich immer vor dem Kauf einer exotischen Pflanze über die Pflegebedingungen gut informieren (und die Anleitung gut aufheben).

Hydrokultur Zimmerpflanze

Pflanzen dienen als optisches und gleichzeitig auch gesundes Highlight und das schon lange nicht mehr nur im Garten und auch nicht nur in den eigenen vier Wänden. Immer häufiger trifft man auch in großen Bürogebäuden oder öffentlichen Einrichtungen und Schulen auf eine attraktive Bepflanzung. Es ist nichts Neues, dass das optimale Gießen und Pflegen von Pflanzen nicht jedermanns Sache ist und auch oft die Zeit dafür fehlt, sich damit auseinanderzusetzen und sich um eine regelmäßige Betreuung der Pflanzen zu kümmern.

Birkenfeige im neuen Heim

Es sind ohne Frage die beliebtesten und wohl auch robustesten Zimmerpflanzen, die es gibt: die Birkenfeigen und die sogenannten Gummibäume. Es sind Arten mit frischgrünen, glänzenden, verschieden geformten Blättern. Die wichtigste und beliebteste Form ist sicher die Ficus beniamina, doch es gibt auch interessante Exoten, wie Ficus macleilandii 'Alii' oder Ficus binnendijkii, welche mit ihren schmalen Blättern im Habitus etwas dem Bambus ähneln.