Rhododendron dauricum
An einem warmen Tag im Januar. Winterblüte des Rh. dauricum

Man nennt sie auch Vorfrühlings- oder Karnevalsrhododendren. Es gibt von ihnen nur wenige Arten und Sorten. Sie haben meist rosa/lila Blüten. Doch wer in seinem Garten ein Abteil mit winterblühenden Zwiebelpflanzen und Gehölzen anlegen will, der wird in dieser Gruppe fündig. Es kommt ohnehin nicht darauf an, viele verschiedene Sorten zu pflanzen. Wer besondere Farbeffekte durch Blüten erhalten möchte, der sollte sich mit einer oder zwei Sorten (diese aber reichlich) begnügen.

So genügt es beispielsweise schon, mehrere Exemplare der Sorte Rh. 'Peter John Mezitt' (Rh. x praecox) zu pflanzen und man hat dann ab den ersten Märztagen ein rosa-lila-blaues Farbenmeer. Das hat eine umwerfende Wirkung und zieht mehr Blicke auf sich als verstreute Blütengehölze, die unscheinbar blühen. Als farblichen Hintergrund und Komplementärfarbe kannst du eine gelb blühende Zaubernuss (blüht bereits ab Januar) oder eine Forsythie zu dieser Pflanzung setzen.

Echte Winterblüher

Wer die allerzeitigste Rhododendronblüte haben möchte, der verwende am besten folgende Wildformen:

Rhododendron dauricum

Auch Rhododendron sichotense – dieses aus dem nördlichen Ostasien stammende, bis 1,5 m hohe Gehölz blüht bereits ab Februar bis in den April hinein; mitunter gehen schon im Spätherbst erste Blüten auf.

Rhododendron mucronulatum

Stachelspitziger Rh. (auch Rh. dauricum var. mucronulatum) – der lockere, bis 1 m hoch wachsende Strauch ist in seiner Heimat Nordostchina und Japan in trockenen Kiefernwäldern oder an felsigen Plätzen zu finden. Er ist sommergrün mit leuchtend goldgelber Herbstfärbung. Die Blüten zeigen sich schon vor dem Blattaustrieb in der Regel von Februar bis März und sind frostunempfindlich; eine sehr zeitige Blüte erfolgt mitunter auch schon von Dezember bis März, dann jedoch mit Unterbrechung.

Diese Ziersträucher sollten unbedingt mit der Zaubernuss (Hamamelis) kombiniert werden. Man wähle aber eine Hamamelis-Sorte mit gelber Blüte, denn die orange- oder rotblütigen Sorten besitzen keinerlei Fernwirkung.

Rh. x praecox
Rh. x praecox
 Rh. 'Peter John Mezitt' (Rh. x praecox) Sorte
Rh. 'Peter John Mezitt' (Rh. ...
Hamamelis intermedia 'Westerstede', gelbe Zaubernuss mit Duftblüte
Hamamelis intermedia 'Westerst...

Literatur: Eiselt/Schröder: Laubgehölze, Leipzig, 1977