Kreta Keramik TerrakottaEin Muss für die mediterrane Terrasse
Ein Muss für die mediterrane Terrasse

Man liest immer wieder von sogenannter Kreta-Terracotta. Was ist das Besondere dieser Keramik? Folgende Infos kommen direkt aus erster Hand, von einem langjährigen Kenner dieser Produkte: Die Amphoren und Terracottatöpfe werden in alter Handwerkskunst auf Griechenlands größter Insel Kreta gefertigt – jedes Stück ein Unikat. Die Qualitätskeramik stammt ausschließlich aus kretischen Familientöpfereien, deren Arbeiten sich durch besonders sorgfältige Formgebung und liebevoll genaue Detailausführung auszeichnen und an der Sie jahrelang Freude haben werden.

Einzigartig ist dabei die jahrhundertealte Herstellungstechnik, die europaweit nur noch in Werkstätten auf Kreta zu finden ist. Die perfekt aufeinander abgestimmte Kombination von keramischer Ausbau- und Drehtechnik, die entstanden war, um die für den Alltag unerlässlichen Transport- und Vorratsgefäße herzustellen, lässt heute absolut frostfeste Gartenterracotta entstehen. Garantiert wird diese Frostbeständigkeit durch einen entsprechenden Rohstoff – die lokal vorhandene kretische Tonerde – in Verbindung mit entsprechend hohen Brenntemperaturen – wie bei unserer Keramik, die mit ca. 1050 – 1100 Grad ca. 20 Stunden lang gebrannt wird.

Terrakotta aus kretaEin Stil, doch ich reicher Formenvielfalt.

Unsere Zusammenarbeit mit den Töpfern aus Griechenland begann in den 1980er Jahren, als Erk Kanis, Inhaber von Kreta-Keramik dort selbst das alte Handwerk erlernte und über Jahre hinweg in verschiedenen Werkstätten mitarbeitete. In der Pfalz wurde dann 1997 die Werkstatt und Galerie „Palatina-Keramik“ eröffnet. Hier wurde nicht nur Keramik aus eigener Herstellung, sondern von Beginn an ebenfalls die kretische Terracotta Keramik angeboten. Eigene Erfahrungen im tagtäglichen Umgang und Gebrauch der Keramiken in der hier einzigartigen Gartenanlage und die enge Zusammenarbeit mit engagierten Staudengärtnereien führten dazu, dass wir neben der hohen keramischen Qualität und Ästhetik auch immer besonderen Wert auf die Funktionalität legen. Daher gilt unserer besonderer Augenmerk immer auch der Entwicklung und Herstellung direkt zu bepflanzender Gefäßformen.

Seit dem Jahre 2013 bieten wir zusätzlich unseren Internetshop an. Eigene Fachkenntnisse in Fertigung und Anwendung nutzen wir, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Langjährige gute Verbindungen und unsere Zusammenarbeit zu unseren Töpfern aus Griechenland machen es möglich, Ihnen eine große Auswahl und hohe Qualität zum fairen Preis zu bieten. Mittlerweile können wir – nicht ohne Stolz – für uns in Anspruch nehmen, zumindest deutschlandweit, das umfangreichste Sortiment dieser beeindruckenden Keramiken anbieten und versenden zu können.

Ergänzt wird unser Sortiment inzwischen durch graue Pflanzgefäße von „Küstenkeramik“, der einzigen Keramikwerkstatt Deutschlands, die ausschließlich auf die Herstellung von unglasierter und frostfester Pflanzkeramik spezialisiert ist. Unsere Amphoren und Terracotta Pflanzgefäße finden im Gartenbereich ihre Verwendung. Da sie sich als absolut winterfest und frostsicher erwiesen haben, können die Terracottatöpfe – auch direkt bepflanzt – ganzjährig im Freien verbleiben. Doch auch in der Gestaltung von Innenräumen setzen sie unverwechselbare Akzente.

Wir laden Sie herzlich ein, sich ein Bild von der Vielfalt und der Qualität unserer Pflanzkeramik zu machen.

Ihr Team von Kreta-Keramik

Kreta KlosterKloster auf Kreta. © Krakauer1962 - Pixabay.com

Bildrechte beachten! 1. und 2. Foto © krete-keramik.com