Kleine Engelsstatue und BlumenKleine Engelsstatue.
Kleine Engelsstatue.

In der Wiesen grünen Aue zieht der Lenz sein buntes Band... Ein hübsches, kurzes Frühlingsgedicht in drei Strophen von der Künstlerin und Autorin Annette Andersen (*1953). Neben vielen Gedichten ist Andersen als Verfasserin von zahlreichen Kindergeschichten und -liedern bekannt.

Erwachen im Frühling ∼

In der Wiesen grünen Auen
zieht der Lenz sein buntes Band,
gibt dem Auge viel zu schauen,
Frühlingsduftumweht das Land.

Aufgesprengt des Winters Hülle,
letzter Schnee vergeht im Wind;
prächtig steht die Blütenfülle,
fröhlich jauchzt ein kleines Kind.

Glücklich wird bei all dem Schönen,
wer dem Nächsten reicht die Hand;
in den Herzen blüht ein Sehnen,
Dankbarkeit weht übers Land.

Annette Andersen


Foto: ©Annette Andersen