Wisteria floribunda Japanischer Blauregen
Der perfekte Gärtner setzt auch auf besondere Lichteffekte bei Nacht.

Man kann sich streiten, welche Art und die schönere ist, die chinesische oder japanische. Der japanische Blauregen (Wisterie, Glyzinie) hat längere und schmalere Blütenrispen, als die zuerst genannte Form. Zumindest, wer die Blütenkaskaden von einer Pergola, einem Laubengang oder von einem Gitter herab über den Weg oder die Terrasse fließen lassen möchte, der ist mit Wisteria floribunda sicher am besten beraten.

Wisteria-Bäumchen

Je reicher die Gehölze solche Farbkaden ausbilden sollen, um so mehr muss geschnitten werden. Die Schnittarbeiten am Blauregen sind hier erklärt. Die Blütezeit der Ziergehölze liegt im Mai und Juni, also im Anschluss an die aus China stammenden Art Wisteria sinensis. Gepflegt werden sie, wie alle Gartenformen des Blauregens. Der Standort muss sonnig sein, der Boden nährstoffreich und vor allem im Sommer nicht trocken.

Sorten und Blüteneigenschaften (Edelblauregen, Blüte Mai/Juni)

  • 'Alba' – weiß (alte Sorte)
  • 'Black Dragon' – 50 cm, ungewöhnlich rötlichvioletter Flor, man kann schon von einer roter Glyzinie sprechen
  • 'Blue Dream' – hellviolettblau, 50 cm
  • 'Carnea' - pastell-fleischfarben bis pink (alte Sorte) 
  • 'Lawrence' – blau, gilt als sehr frostfest
  • 'Longissima' – hellviolette Blüten, sehr lange Cluster (Sortenvariante von 'Macrobotrys')
  • 'Longissima Alba' – 50 bis 60 cm, weiß, reichblühend
  • 'Macrobotrys' ('Multijuga') – 1 m, blau-violette üppige Kaskaden, wohl die blühkräftigste Sorte
  • 'Macrobotrys Cascade' – 60 cm weiße-violette Blütenblätter
  • 'Naga Noda' – 55 bis 90 cm, violett (Sortenvariante von 'Macrobotrys')
  • 'Pink Ice' – 40 cm, hellrosa, leicht purpur überhauchte Blütentrauben
  • 'Plena' – gefüllte, blaue Blüten, dichte Cluster
  • 'Purple Patches' ('Murasaki Noda') – 30 bis 40 cm, blauviolett
  • 'Rosea' – 45 cm, kräftigrosa im Mai, Flor mit violetten Spitzen
  • 'Royal Purple' – 40 cm, rot-violett
  • 'Snow Showers' – 40 bis 50 cm, weiße schmale Blütentrauben, welche geschlossen rosa überhaucht sind
  • 'Violacea Plena' – nur 30 cm, gefüllt, violett

Bildquellen: © toshib-fit99 - Pixabay.com; © DonnaFloyd - Pixabay.com

Literatur:

  • Eiselt/Schröder: Laubgehölze, Leipzig, 1977
  • Baumschule-Vollsortiment-Katalog 1996, Media Nord GmbH
  • Günther, Harri: Schöne Blütengehölze, Berlin, 1979