Balkongarten – Blumen, Kräuter und Gemüse

Balkonblumen

Zunächst gilt für die Bepflanzung von Balkonkästen alles, was über die Farbkombinationen von Blumenbeeten ausgesagt wird. Nur spielt auf dem Balkon die Farbgebung der Hausfassade, der Möbel samt Tischdecke und Accessoires oder eventuelle Sichtschutzverkleidungen eine mitbestimmende Rolle. Außerdem konzentriert sich hier alles auf einen kleineren Raum. Gestalten wir ihn mit Aufmerksamkeit (auf Details achten), so vermögen wir auch bei einer unschönen Aussicht ein stilvolles Refugium zu schaffen.

Stevia rebaudiana

Stevia, diese kleine Pflanze aus dem südamerikanischen Hochland macht seit geraumer Zeit von sich reden. Genau gesagt seit 2011, denn erst dann wurde Stevia offiziell für den europäischen Markt als Zuckersatzstoff zugelassen. Die positiven Eigenschaften von Stevia im Vergleich zu normalem Haushaltszucker machen sie nicht nur für Diabetiker interessant, sondern für jeden, der auf seine Gesundheit achtet und weitestgehend auf den eigentlich ungesunden Kristallzucker verzichten möchte.

Basilikum

Wenn du heutzutage durch die Gartenmärkte schlenderst, dann siehst du ein sehr breitgefächertes Angebot an Heil-, Tee- und Küchenkräutern, welches schon ein wenig unübersichtlich ist. Da auf dem Balkon nur begrenzt Platz zur Verfügung steht, ist es wichtig, eine überschaubare, bewährte Auswahl an Kräuterpflanzen anzubauen.

Dauerbepflanzung Balkonkasten

Eine Dauerbepflanzung für den Balkonkasten – ist das zu machen? Winterhart und immer blühend, ist es möglich, so eine Balkonbepflanzung zu erhalten? Ich sage Ja und Nein. Wieso und warum, das möchte ich weiter unten ausführlicher erklären und weil die folgenden Ausführungen doch etwas umfangreich sind (der beste Tipp zum Ende des Beitrags), gibt es einen ganz konkreten Vorschlag vorweg: Man bepflanze einen Kasten mit Sedum telephium 'Karfunkelstein'[1]. Das ist eine Zierform der Fetthenne, eine robuste und lang blühende Zierstaude, die gern auch für entsprechende Rabatten Verwendung findet. Wir kaufen sie in einer Staudengärtnerei vor Ort oder im Online-Handel.

Balkon-Sichtschutz

Immer öfter werden nach außen angebrachte Balkonkästen von Hausbesitzern verboten, weil das mit Flüssigdünger angereicherte Gießwasser wohl die Baukörper schädigt. So werden üppige Blumenkästen an den Hausfassaden immer seltener. Aber: Wurden früher die Balkone vorzugsweise nach außen schön gemacht und Blumenkaskaden präsentiert, so verlagert man heute die Balkonbepflanzung mehr nach innen.