Prunus incisa 'Pendula', Fujikirsche
Rarität: Prunus incisa 'Pendula'

In den Listen der Baumschulen erkennt man die Hängeformen (Kaskadenformen) der Gehölze meist daran, dass sie den Sortennamen 'Pendula' oder 'Tristis' tragen. 'Pendula' leitet sich vom lateinischen péndere = hängen ab, und 'Tristis' heißt im Lateinischen traurig bzw. betrüblich. Bei der Verwendung der Sorten ist besonders auf die spätere Größe zu achten.

Hohe Formen für Parkanlagen

Betula pendula 'Tristis'
Trauer-Birke – die hohe Form bis 20 m Höhe
Fagus sylvatica 'Pendula'
Grünlaubige Hängebuche, Trauerbuche, Parkbaum, 15 – 25 m hoch, Flachwurzler
Fagus sylvatica 'Purple Fountain'
Grünlaubige Hängebuche, Trauerbuche, Parkbaum 15 – 25 m hoch
Fagus sylvatica 'Purpureo-Pendula'
schmal wachsende Hängeblutbuche
Fraxinus excalsior 'Pendula'
Hängeesche, Traueresche, Parkbaum, Pflahlwurzel bildend und deshalb für Friedhöfe geeignet
Salix babylonica
Babylonische (echte) Trauerweide - in Kultur ist die robuste Form Salix x blanda (Wisconsin Trauerweide) oder S. alba 'Tristis'
Salix alba 'Tristis Resistenta'
Salix sepulcralis 'Tristis'
Trauerweide - Trauerdotterweide, 20 bis 25 m hoch

Mittelhohe Formen für Grünanlagen, Wohngebiete usw.

Cercidiphyllum japonicum 'Pendulum'
Hängekatsurabaum, Hängekuchenbaum – sehr wertvoller Hängebaum mit wunderschöner Herbstfärbung
Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula'
Hängeblutbuche – eine "kleine" Ausgabe der Buche, nur 3 – 6 m hoch
Larix kaempferi 'Pendula'
Hängeform der Japanischen Lärche, malerisches Nadelgehölz, bis 10 m hoch
Prunus subhirtella ‘Pendula’
Hängezierkirsche, Frühlingshängekirsche
Prunus subhirtella ‘Kiku-Schidare-Zakura'
Hängenelkenkirsche, Kaskadenkirsche (wertvolle Sorte)
Sorbus aucuparia 'Pendula'
Trauerebersche, Hängeeberesche, Habitus: anfangs schmale, später breite Hängekrone

Kleinere Formen für Gärten, Vorgärten usw.

Betula pendula 'Youngii'
Salix erythroflexuosaHängebirke (Trauerbirke), die kleinere Form bis 5 m hoch
Prunus incisa 'Pendula'
Fujikirsche, Märzkirsche (Bild oben) – Sorten-Rarität, kleiner Baum
Salix caprea 'Pendula'
Hänge-Kätzchenweide – nur 2 – 3 m hoch, Solitärbäumchen (ist für die Einzelstellung geeignet)
Salix x erythroflexuosa
Lockenweide – ein Bastard von S. a. 'Tristis' x S. mats. 'Tortuosa'. (Synonymer Sortenname auch S. matsudana 'Tortuosa Aurea Pendula'; "Aurea" bezieht sich hier sicher auf das schöne goldgelbe Holz), 4 – 5 m hoch, nach 7 Jahren bis zum Boden überhängend; leicht zu schneiden; nicht zu verwechseln mit der Korkenzieherweide, die höher wird und nicht überhängt
Ulmus glabra 'Pendula'
Ulmus glabra 'Horizontalis'
Trauerulme, Schirmulme, 3 – 5 m hoch, auf Hochstamm veredelt bildet sie eine natürliche Laube