Studentenblumen und Ziergräser
Studentenblumen und Ziergräser

Hier habe ich eine interessante Blumenrabatte auf einer Gartenausstellung fotografiert: Auf dieser Schau-Rabatte wurden hauptsächlich orangefarbene Studentenblumen zusammen mit verschiedenen Ziergräsern kombiniert.

Wer in der Lage ist, daheim selber Studentenblumen (Tagetes) zu ziehen und winterharte Gräser zur Verfügung hat (Vermehrung durch Teilung), der kann nach diesem Vorbild recht preiswert eine Sommerblumenrabatte anlegen, die zudem noch außergewöhnlich ist. Natürlich können auch einjährige Gräser Verwendung finden. Studentenblumen können recht einfach vermehrt werden. Man sät in der ersten Aprilhäfte ins frostfreie Frühbeet oder Gewächshaus, pikiert später und pflanzt sie Mitte Mai, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind, aus.

Pflegeleicht, weil trockenheitsverträglich

Stipa calamagrostis FöhngrasGräser und Tagetes vertragen auch mal eine Zeitlang Trockenheit. Das ist ideal, wenn in der Urlaubzeit niemand zur Pflege da ist. Auch für öffentliche Grünanlagen ist solch eine pflegeleichte Rabattebepflanzung empfehlenswert, weil ja auch dort in der Sommerzeit das Personal knapp sein kann.

Gestalterisch ist zu bemerken, dass diese Blumenpflanzung nur deshalb eine gewisse optische Qualität aufweist, weil konsequent nur eine einzige Tagetes-Sorte gepflanzt wurde. Bei der Verwendung verschiedener Blumensorten gibt es ein ganz anders Bild, also eher ein einziges Durcheinander.

Ganz anders verhält es sich dagegen bei den Gräsern. Hier können verschiedene Arten und Sorten gepflanzt werden. Sie bringen eine wünschenswerte optische Abwechslung. Die Studentenblumen übernehmen dabei die Funktion eines ruhigen Rahmens.

Wenn man sich das Foto oben genau anschaut, dann wird man noch ein paar andere Rabattenpflanzen finden wie:

  • Achillea filipendulina 'Coronation', Gold-Schafgarbe, eine mehrjährige Staude (passt aber nicht so richtig in diese Pflanzung)
  • Verbena bonariensis - Patagonisches Eisenkraut, eine sehr transparente, beinahe grasartige Blütenpflanze (nicht winterhart). Sie wird 50 bis 100 cm hoch. Die Art blüht in endständigen, schirmförmigen Doldenähren von Mitte Juni bis zum Frost. Diese Sommerblume, die beim Gärtner zu kaufen ist, kann diese Pflanzung durchaus bereichern.