Gartendeko bepflanzte Schuhe
Nichts voreilig wergwerfen.

Neben den üblichen Gartendekorationen gibt es eine Vielzahl von originellen Ideen, die zum Teil ausgefallen, zum Teil gewagt, aber immer eine Bereicherung für den Garten sind und ihm ein ganz besonderes unter Umständen unverwechselbares Aussehen verleihen. Ein paar dieser nicht alltäglichen Ideen sollen hier einmal zur Inspiration vorgestellt werden. Manche dieser Gestaltungsideen lassen sich recht simpel selber herstellen, andere bedürfen ein wenig mehr, mitunter auch finanziellen, Aufwand.

Kräutergarten aus Konservendosen

Eine einfache und ungeheuer gutaussehende Form des Kräutergartens lässt sich aus mehreren aneinandergereihten Konservendosen basteln. Die einzelnen Dosen werden jeweils mit einem Loch für die Kordel versehen, mit der sie verbunden werden. Zusätzlich müssen auf der Unterseite einige Löcher gebohrt werden, damit überschüssiges Gießwasser ablaufen kann. Die so verbundenen Büchsen werden nun mit Erde befüllt und mit Kräutern aller Art bestückt. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Die auf diese Weise entstehenden Dosenreihen können entweder an einer Wand oder aber auch an einem Baum befestigt werden und sorgen immer für einen frischen Vorrat an Kräutern.

Blumen im Autowrack

Autowracks

Alte Autowracks lassen sich hervorragend als Dekoelemente im Garten einsetzen. Selbstverständlich reicht hier die Karosserie des Gefährts. Unbedingt ist darauf zu achten, dass kein Öl, Benzin, Bremsflüssigkeit oder andere Schadstoffe in den Gartenboden gelangen können. Diese Flüssigkeiten müssen entfernt werden, wenn man mehr als nur die Karosserie einsetzten will. Gegebenenfalls sind weitere Hinweise zum Umgang mit Autowracks zu beachten wie beispielsweise Batterie ausbauen. Autowracks lassen sich wunderbar bepflanzen und sie bieten Wildtieren wie Igel oder Eidechse einen zusätzlichen Unterschlupf. Wer einen Garten sein Eigen nennt, der es von der Größe her gestattet, kann mit solch einem Autowrack ein ganz besonderes Element einbringen, welches mit der Zeit von Pflanzen überwuchert und von Tieren bevölkert wird.

Blumenkübel aus alten Autoreifen

Diese Art der Dekoration ist wiederum eine echt günstige Angelegenheit. Man kann die Reifen entweder bemalen oder sie in ihrem Ursprungszustand belassen, originell aufeinandergestapelt und angeordnet lässt sich so eine interessante Möglichkeit zur Bepflanzung errichten, die sicherlich die Wenigsten einmal gesehen haben.

Rost Kunstobjekt mit buntem Vöglechen

Edelrost

Gerostetes Metall ist ein relativ neuer Anblick in Gärten. In der letzten Zeit erfreuen sich solche Dekoartikel aber immer mehr Beliebtheit. Das Angebot geht von einfachen Dekoelementen wie Skulpturen oder Schildern, über Windspiele und Rankgitter, bis hin zu Blumenkübeln etwa in Form einer Bank oder eines Stuhles. In jedem Fall eine besondere Gartendeko, die sicherlich für Aufsehen sorgen wird. Das gerostete Metall lässt den Eindruck entstehen, als wäre das jeweilige Element schon seit geraumer Zeit der Witterung ausgesetzt und sorgt somit für einen rustikalen Charme.

Brunnen

Ein Brunnen ist immer ein bereicherndes Element in jeglicher Form von Aussenanlage. Auch auf engen Platzverhältnissen lässt sich meist ein kleines Wasserbecken realisieren. Selbst im kleinsten Garten oder beispielsweise im Vorgarten kann eine kleine Wasseranlage Platz finden. Das Geräusch des plätschernden Wassers wirkt beruhigend. Gerade wenn sich aufgrund des Platzes kein Teich realisieren lässt, ist ein Brunnen eine tolle Alternative, um das Element Wasser stilvoll im eigenen Garten zu integrieren. Dies waren nur einige kleine Beispiele für originelle Dekorationselemente für den Garten. Das Internet ist voll von weiteren kreativen Ideen, von denen sich jeder Gartenfreund inspirieren lassen kann.

Buntes Fahrrad und Blumen

Gastbeitrag Bildquellen 2. bis 4. Foto : © tpixel2013 - Pixabay.com; © terimakasih0 - Pixabay.com; © PublicDomainPictures - Pixabay.com