WintergartenWintergarten, Nordseite.
Wintergarten, Nordseite.

Prinzipiell kann ein Wintergarten an jede Seite des Hauses anschließen, nur bedarf es dann im Süden einer effektiven Beschattung und Belüftung und im Norden eventuell einer Heizung.

Die Vorstellung, dass ein Wintergarten zu dunkel ist, wenn er im Norden steht, ist völlig unbegründet. In den Sommermonaten bekommt er durch Morgen- und Abendsonne genügend Sonnenlicht. Ansonsten sind indirektes Licht und an kurzen Wintertagen eine zusätzliche Beleuchtung völlig ausreichend. Und es entsteht bei dieser Lage sogar ein interessanter Panoramaeffekt, denn die Sonne bescheint ja vom Süden her den Garten und die Landschaft. So liegt die Sonne dann im Rücken, wenn du im Wintergarten sitzt und in den Garten hinaus schaust. Damit hat man das angenehmste Licht für den Blick auf den Garten und auf die Landschaft, und die schöne Sicht ist ja überhaupt erst einmal der Zweck, warum Wintergärten gebaut werden.

Ein Wintergarten, in den die Sonne von Süden her hineinscheint, muss bestens beschattet und belüftet werden, damit der Aufenthalt im Sommer in den Mittagsstunden erträglich ist. Eine gute Beschattung mit entsprechendem Kühleffekt erhält man schon durch ein festes Dach mit ca. 0,5 m Überstand (kein Glasdach). Jalousien oder Rollos verhindern das Aufheizen der Glasfenster, wenn die Sonne wieder schräger steht.

Süden, Osten, westen, Norden - welche Seite ist optimal?

Prinzipiell kann ein Wintergarten an jede Seite des Hauses anschließen, nur bedarf es dann im Süden einer effektiven Beschattung und Belüftung und im Norden eventuell einer Heizung. Von den Wintergärten, in denen ich bisher gesessen habe, fand ich diejenigen am gemütlichsten, die wenigstens eine gemauerte Seitenwand aufwiesen und nicht voll verglast waren.

Günstig ist es, wenn der Wintergarten an einem Eckzimmer angebaut wird, sodass das anliegende Wohnzimmer auch noch ein 2. direktes Fester nach draußen hat.

Ich meine, der Wintergarten am Haus ist eher ein besonderer Raum und er ist sicher kein Ersatz für das Wohnzimmer. In manchen Situationen sollte man den Wintergartenbau nicht erzwingen. Auf der einen Seite, will man transparenten Wohnraum schaffen oder im Winter glasgeschützt draußen im Grünen sitzen, aber auf der anderen Seite hat man nur noch Sorge, wie man die Glaswände mit Beschattung und Jalousien zuhängt.

Mein Vorschlag ist der, dass man sich vor dem geplanten Wintergartenanbau nochmals alle Alternativen durchgeht. Will ich wirklich gern, auch bei Regen oder im Winter im Garten sitzen, dann könnte auch ein helles Gartenstudio [Gartenlounge] die Lösung sein. Solch ein besonderes Gartenhaus kann sehr vielfältig genutzt werden, etwa auch als Gästezimmer.

Wintergarten, Nordseite
Wintergarten, Nordseite
Morgensonne im Wintergarten
Morgensonne im Wintergarten
Reihenhaus-Wintergarten
Reihenhaus-Wintergarten