Sonniger, mediterraner Garten. Aluliege.
Bequem sind die Liegen, welche schnell aufgebaut sind - oder?

Wir haben im letzten Herbst unseren Garten ein wenig „saniert“ und haben einige Sträucher, Büsche und zu alte und große Bäume von unseren Vormietern gestutzt und/oder beseitigt. Ein wenig leid hat es uns ja schon „getan“ aber das musste einfach sein, wir sind uns auch nicht ganz sicher, ob die diesen eisig kalten Winter noch überstanden hätten. Auf jeden Fall haben wir für diesen Frühling und den Sommer endlich mit viel Liebe und Schweiß eine wunderbare Süd-Terrasse gebaut.

Gesellige Grillabende mit den Nachbarn und ausgiebige Sonnenbäder mit meiner Frau sind schon geplant. Nun brauchen wir nur noch bequeme Gartenliegen für Sonnenliebhaber, wie wir es sind. Meine Frau und ich sind uns allerdings noch nicht ganz einig, wie die perfekte Gartenliege ausschauen soll.

Gartenmöbel aus Streckmetall

Tipp - auf eine hochwertiges Modell sparen

Sollen es Modelle aus Metall, Holz oder Kunststoff sein, sind nur einige Fragen, welche es zu beachten gilt, beim Kauf von wirklich guten Liegen. Zumindest können wir die Auflagen unserer alten Liegestühle noch mindestens ein weiteres Jahr nutzen. Das gesparte Geld werden wir wohl dann „on top“ in unsere Traum-Gartenliegen investieren. Wenn wir dann nämlich in ein paar Jahren Rentner sind, dann werden es wohl mehr Sonnenbäder im eigenen Garten und was kann es da schöneres geben, als einen perfekten Sonnen-Tag im eigenen Garten mit meiner Frau und auf meiner neuen Lieblingsgartenliege? Für die kommende Gartensaison sind wir also richtig gut vorbereitet, nun muss nur noch endlich die Sonne mitspielen. Es ist an alles gedacht - oder gibt es doch noch ein paar Tipps, etwa hier auf www.derkleiegarten.de - der Autor hat ja immer in der Regel immer ein paar Ideen und Hinweise, an die sonst keiner denkt:

Parkliege

Worauf ist aber besonders zu achten?

Ach ja, der besondere Tipp zur Thematik Liegestuhl ist hier zu finden. So ein teil ist aber nur dann effektiv, wenn sie schnell für ein paar Minuten zu nutzen ist. Und das ist sie nicht, wenn sie erst irgendwo umständlich hervorgekramt werden muss. Sie sollte also aus unverwüstlichem Material, wie Edelstahl oder Aluminium angefertigt sein, damit sie draußen stehen bleiben kann und nicht ständig weggeräumt werden muss. Hat man eine bequeme Unterstellmöglichkeit für die Liegen gleich dort, wo sie benutzt werden, könnte auch der edlere Werkstoff Holz gewählt werden. Und am Ende hier auch noch der Hinweis, der siech wie ein roter Faden durch diese Garten-Infoseiten zieht: Die geplante Sonnenecke mit den bequemen Liegestühlen hat nur dann einen Wert, wenn sie gut sichtgeschützt ist. Das ist das A und O für Bequemlichkeit im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Alles andere technische oder gestalterische rangiert hinter dem blickgeschützten Ruheplatz im Freien.

Parkliege

Übrigens: Meist denkt man bei einer Gartenliege daran, dass man auf ihr stundenlang in der Sonne liegen müsse - doch im Baumschatten ist ein Ruhestündchen im Sommer viel angenehmer. Und auch ein kleiner stationärer Beistelltisch, der mitunter an den Modellen integriert ist, bringt den entscheidenden Mehrwert für den Ruheplatz.