Kieselpflaster MusterVerschiedene Kiesel-Muster.
Verschiedene Kiesel-Muster.

Traditionell richtet sich die Größe eines Pflastersteines (oder Kiesels) im Belag auf der gestalteten Fläche danach, ob der Platz nur von Fußgängern begangen oder ob die Pflasterfläche auch mit Fahrzeugen befahren bzw. mit schweren Fahrzeugen befahren wird. So haben sich drei gängige Pflasterformate herausgebildet:

  • Großformatige Pflastersteine, Großsteinpflaster: 12 – 22 x 12 – 16 cm und 13 – 16 cm hoch.
  • Kleinpflaster, der typische "Pflasterstein": 8 – 10 cm Würfel.
  • Kleinformat: 4 – 6 cm Würfelform, von denen die kleinste Größe für die sogenannte Kiesel- oder Mosaikpflasterung verwendet wird.

Mosaik- und Kieselpflaster

Terrassenmosaik mit symmetrischem MusterMit Schablonen verlegtes Kieselmosaik.Bei kleinformatigen Pflasterungen lässt sich mit Mustern spielen. Wie es der Name Mosaikpflaster schon sagt, können größere Flächen auch einmal durch geometrische Muster optisch aufgelockert werden.

Mosaikpflaster eignet sich auch für Materialkombinationen.

Noch filigraner ist dieses Kieselmosaik, das in den Ausführungsarbeiten gar nicht so schwierig herzustellen ist, wie es zunächst aussieht. Für die Muster werden Schablonen hergestellt , die so ähnlich wie Ausstechformen für Pfefferkuchen -nur größer- aussehen. Die Pflasterschablone wird einfach mit den Kieselsteinen ausgelegt und abgenommen.

Materialmix
Materialmix
Kleinformatige Klinkersteine
Kleinformatige Klinkersteine
Blumenmuster
Blumenmuster
Muster in einem chinesischen Garten
Muster in einem chinesischen G...
Kiesel in Beton verlegt.
Kiesel in Beton verlegt.
Kalsksteinplatten und Kleinformatpflaster
Kalsksteinplatten und Kleinfor...

MosaikplattenWerbung: Die andere Möglichkeit, um den Terrassenbelag dekorativ aussehen zu lassen sind Mosaikplatten.

Von diesem Design gibt es auch Bordüren, mit denen z.B. bestehende Terrassenbeläge aufgewertet werden können. Das ist eine wirklich interessante Produktpalette.

www.steinmosaik.de