Terrassenbeläge

WPC Terrasse farbig blau

Funktionssichere WPC-Terrassenverlegung auch in Eigenregie verlegen. Die innovative NATURinFORM easyFIX Systemdiele macht’s möglich. Aus 8 massiven Dielen entsteht mit 40 Steckverbindern je eine WPC-Terrassenfläche von ca. 1,14 m². Durch ein sehr flaches Verlegeprinzip ist das System für Sanierungsaufgaben bei Terrassen und Balkonen geeignet.

Terrassendielen Hartholz

Holzterrassen sind aus unterschiedlichen Gründen sehr in Mode gekommen. Zum einen gibt der optische Eindruck etwas sehr besonderes, während sie zum anderen in der Sonne eine relativ angenehme Temperatur beibehalten und sich im Schatten nicht so schnell abkühlen wie beispielsweise ein Steinboden. Wenn man also für die Veranda das richtige Holz gewählt hat, sollte man dann mit der weiteren Gestaltung dem Garten eine neue Richtung geben können.

WPC Deck

Natur in Form gebracht? Möglich wird das durch einen sehr haltbaren und vielseitig einsetzbaren Werkstoff mit dem Kürzel WPC. Bei WPC (Wood-Polymer- Composites, also ein Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff) handelt es sich um eine Kombination aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und einem umweltfreundlichen, thermoplastischen Bindemittel. Vorrangig eingesetzt werden die Profil-Systeme im Außenbereich als Terrassendielen, Bootsstege und Spielplatzumrandungen, aber auch als Sichtschutzwände.

Im Vergleich zu Kunststein besticht Naturstein durch natürliche Ästhetik und jedes Stück ist einzigartig, individuell in Farbe und Varietät. Nichts ist daher unglaubwürdiger als der Versuch, die Natur mit Betonsteinen nachzuahmen. Vor allem klassische Kalk- und Sandsteine erfreuen sich deshalb wieder besonders großer Beliebtheit. "Seit Jahrhunderten wurden gerade diese Steine bevorzugt in exklusiven Landhäusern, Schlössern und Kirchen verwendet, da sie vor allem durch eine vornehm zurückhaltende, puristische Ausstrahlung überzeugen", sagt Ulrich Klösser von Traco.

Holzdeck mit schlafender Katze

Die Terrasse ist ein schöner Ort zum sonnen, grillen und essen. Damit sie einen perfekten Rückzugsort abgibt, sollte sie an einem Platz gebaut werden, der von außen schwer oder gar nicht einsehbar ist. Wenn das nicht geht, hilft ein Sichtschutz aus üppigen Pflanzen oder ein Bambuszaun. Wer den Landhausstil mag, sollte darauf achten, dass Räume wie Wohnzimmer, Küche und Bad sich möglichst auf gleicher Ebene wie die Terrasse befinden.