mediterrane Terrasse
Mediterrane Terrassen erinnern an südliche Urlaubstage.

Einzigartig in Europa, nicht weit hinter der niederländischen Grenze finden wir eine gute Möglichkeit, Ideen zu sammeln, um einen Garten anzulegen, zu verändern und ihm dabei eine ganz neue Gestalt und Atmosphäre zugeben. In den vielen, vielen Schau- und Themenanlagen wandeln Besucher von einer Idee zur nächsten. Auf großzügigen 13 Hektar sind in dem Park hunderte inspirierende Beete, komplette Anlagen und sogar Balkone und Dachterrassen angelegt. Pflanzen, Blumen, Einfassungen, Zäune, Gartenmöbel und Dekorationselementen – alles wird in echten Mustergärten präsentiert.


Clematis Laubengang

Die Niederlande ist das Land in Europa in dem Gartentrends geboren wurden. Was Mailand für die Modewelt bedeutet, sind die Gärten von Appeltern für Gartenliebhaber. Nicht nur Gartenfreunde, sondern auch Balkon- und Dachterrassenbesitzer sind willkommen. Mit dem richtigen Vorbild werden Wände und Mauern komplett begrünt. Pflanzen gedeihen in den richtigen Töpfen, metallene Umrandungen werden zu grünen Grenzen. Für alle Arten von Anlagen werden sämtliche nur denkbare Variationen Pflaster, Pflanzen, Blumen, Teiche und Mobiliar in dem Gartenpark präsentiert. Dazu natürlich die neuesten Trends.

Japanisches Flair auf der Terrasse.
Japanisches Flair auf der Terr...
Kühle, sommerliche orientalische Sitzecke.
Kühle, sommerliche orientalisc...
Wohngewächshaus statt Wintergarten?
Wohngewächshaus statt Winterga...

So beispielsweise nordafrikanische Atmosphäre mit marokkanischen Einflüssen, viel Weiß und Erdfarben aber auch einer Explosion aus Orange, Blau und Grün für den aktuellen Trend. In den Anlagen von Appeltern sind die jüngsten Trends in kompletten Gartenzimmern realisiert.

Terrasse mit Hängematte

War der Park einst mit 20 Modellgärten gestartet, angelegt vom heutigen Besitzer Ben Van Ooijen, ist er heute ein kleines Paradies, das Gäste aus dem In- und Ausland anlockt.

Dabei gibt es in den zahlreichen Beispielgärten nicht nur Ideen zum Anschauen. Auch praktische Vorführungen, wie man Wege oder Teiche anlegt, und andere typische Arbeiten und Sachen finden dort Platz. Beispielsweise sind Bücher, DVD’s und Ratgeber in einer speziellen Bibliothek zu finden. Alles, auch die überdachten Abschnitte, steht in einem wahren Gemälde aus Blüten und Rabatten in einer betörenden grünen Sphäre. Einen Tag lang den Park bestaunen macht durstig. Dafür sind ausreichend Rast- und Verpflegungsmöglichkeiten vorhanden. Gemütlich am Wasser oder in einem schattenspendenen Pavillion verschnaufen, während sich die Kinder auf dem Spielplatz vergnügen. Der Infotainmentpark in der Region zwischen den Flüssen Maas und Waal liegt nur knapp 40 Kilometer hinter der niederländischen Grenze, 120 km von Oberhausen entfernt.

Informationen erhalten Sie unter www.appeltern.nl. 

Terrasse Schatten Sonnensegel

Aktualität und Bildrechte beachten © 2009 - 2019