Symbol Mond mit seinem PhasenDie Mondphasen.
Die Mondphasen.

Als Symbol periodischer Neuerschaffung steht der Mond für die Zeit. Der Halbmond ist mit alten Bestattungskulten verbunden, die Mondsichel (Mondbarke) erinnert an das Totenschiff.

Solang es eine Kultur des modernen Menschen (Homo sapiens sapiens) gibt, scheint es einen symbolischen Zusammenhang zwischen Mondsichel (durch das Horn symbolisiert) und Schwangerschaft/Geburt zu geben.

Mond und Sonne

Steht der Mond im Zusammenhang mit der Sonne, stellt er meist das empfangende Lebensprinzip dar - das weibliche Prinzip- beziehungsweise die Seele. Die Sonne ist das verursachende Prinzip - die männliche Lebenskraft - oder das göttliche, geistige Prinzip in Verbindung mit der Seele.

Der Mond als weibliches Symbol: Denkmal für das ungeborene Leben auf dem Friedhof Dresden-Zschachwitz.
Der Mond als weibliches Symbol...
Diese altsteinzeitliche Reliefarbeit zeigt eine schwangere Frau mit Mondsichel-Symbol (Bisonhorn). Das Alter der Kunstarbeit beträgt über 20.000 Jahre! (Venus von Laussel)
Diese altsteinzeitliche Relief...
Sonne Mond uns Sterne als Symbole auf einem Grabmal.
Sonne Mond uns Sterne als Symb...

Maria auf der Mondsichel: Mondsichelmadonna

Und es erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone von zwölf Sternen. Und sie war schwanger und schrie in Kindsnöten und hatte große Qual bei der Geburt.

Und es erschien ein anderes Zeichen am Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Häuptern sieben Kronen, und sein Schwanz fegte den dritten Teil der Sterne des Himmels hinweg und warf sie auf die Erde. Und der Drache trat vor die Frau, die gebären sollte, damit er, wenn sie geboren hätte, ihr Kind fräße. Und sie gebar einen Sohn, einen Knaben, der alle Völker weiden sollte mit eisernem Stabe.

Und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und seinem Thron. Und die Frau entfloh in die Wüste, wo sie einen Ort hatte, bereitet von Gott, dass sie dort ernährt werde tausendzweihundertundsechzig Tage. Die Offenbarung des Johannes, Kapitel 12,1 bis 6

Mondsichelmadonna.
Mondsichelmadonna.
Auch der Phönix gilt als luneares Symbol.
Auch der Phönix gilt als lunea...

Der Phönix ist ein Fabelwesen, das durch Selbstopferung stirbt. Er bleibt drei Tage tot (die Zeit, da kein Mond scheint) und erhebt sich am dritten Tage wieder aus der eigenen Asche - in dieser Sichtweise ist der Phönix (Feuervogel) ein lunares Symbol (Mondsymbol).