GoldlackGoldlack.
Goldlack.

Der botanische Name für Goldlack ist Erysimum cheiri und es ist nicht lange her, da man ihn noch unter der Bezeichnung Cheiranthus cheiri botanisch einordnete. Erysimum ist Schöterich, von dem sich bisher vier Gartenfomen (von ca. 80 Spezies) ableiteten. Mit dem neu hinzugekommenen Erysimum cheiri sind es fünf.

Achten wir nicht auf die botanische Zuordnung, so ist der alte Name "Cheiranthus" wesentlich romantischer, als "Erysimum". Cheiranthus leitet sich vom arabischen 'kairi' ab, was übersetzt 'duftend' heißt. Dazu kommt das griechische 'anthos', zu deutsch = Blumen. Goldlack war schon in der Antike bekannt und beliebt und man schmückte mit ihm die Tafeln. Die Zierpflanze gehört auch zur Ausstattung der arabischen Gärten, unserer mittelalterlichen Gärten und seither auch zu den hiesigen Bauerngärten.

Verwendung des Goldlacks für Garten oder Balkon

Francis Bacon (1561-1626, englischer Philosoph und Staatsmann) schrieb in seinem Essay über Gärten zum Goldlack: "der Duft ist köstlich, und man tut gut, Lack unter die Fenster von Zimmern zu setzten, in denen man sich viel aufhält." Damit zeigt er auch schon die Verwendung an. Die Idee Bacons müssen wir ja nicht nur auf das Haus beschränken, sondern können sie auch auf unsere Sitz- und Gartenplätze ausdehnen. Dafür, ob sich der Goldlack besonders gut für Blumenkästen auf dem Balkon eignet, gibt es noch zu wenige Bepflanzungsbeispiele**. Der "Lack", wie man ihn früher auch nannte, ist mehr für die Massenpflanzung auf Beeten geeignet. Für den Balkon ist der Zwergbuschlack besser geeignet.

Arten und Klassen der Gartenblumen

Von der "Gattung Cheiranthus" gibt es 12 Arten, die vor allem aus dem mediterranen Raum stammen. Dort wachsen sie als Stauden, Halbsträucher oder Sträucher, doch wegen der geringen Winterhärte werden sie bei uns wie einjährige Sommerblumen (Annuelle) oder zweijährige Sommerblumen (Bienne) behandelt.

Beim Goldlack unterscheidet man zwischen verschiedenen Klassen:

  1. einfach blühender Lack - 40 bis 60 cm hoch, Blütenfarbe meist braun
  2. gefüllter Buschlack - bis 50 cm hoch
  3. Zwergbuschlack - 25 bis 30 cm hoch, er hat gefüllte Blüten
  4. gefüllter Stangenlack - bis 70 cm, er hat nur einen Trieb mit langer Blütentraube
  5. Zwergstangenlack - bis 35cm, er hat nur einen Trieb mit langer Blütentraube
  6. Frühwunderlack - bis 60 cm hoch, er blüht gefüllt

Duftgärten anlegen!

Diese Zierpflanze ist ein wenig in den Hintergrund gerückt und in den letzten Jahrzehnten von anderen Gartenblumen verdrängt worden. Prinzipiell, so scheint es mir, hat dies die Ursache, dass spätestens seit Mitte des 20. Jahrhunderts bei den Sommerblumen und Rosen mehr auf die optischen Blütenwirkungen geachtet wurde (das betraf auch die Rosenzucht) als auf den Duft. Das 19. Jahrhundert war dagegen eine Zeit der duftenden Gärten. Heute wird zwar auch wieder viel von Duftgärten und Duftpflanzen geschrieben, aber wirkliche Duftgärten gibt es selten. Das liegt nun wiederum daran, dass man eher "pflegeleichte" Staudenrabatten im Garten anlegt als Blumenrabatten mit wechselnder Bepflanzung. Dabei ist es meiner Ansicht nach ein Irrtum, dass Stauderabatten wirklich pflegeleichter sind als Sommerblumenrabatten. Schnell ist ein Staudenbeet mit Wurzelunkräutern durchzogen und muss dann mühevoll gejätet werden. Bei der Blumenrabatte wird 2 bis 3 mal im Jahr umgegraben, und bei dieser Arbeit hast du dann ganz nebenbei das lästige Unkraut entfernt.

Der Goldlack kann auch als Schnittblume in der Vase stehen. Nur stelle man die Blumenvase in ein kühles Zimmer, denn in der Wärme wird der Duft der Blumen zu stark.

Pflanzensteckbrief: Goldlack

Standort: Sonnig, auf nährstoffreichen kräftigen Böden.
Blütenfarben: Gelb, Orange, Braun, Braunrot, Braunviolett.
Aussaat: Wenn zeitig (März) im Frühbeetkasten gesät wird (ähnlich den Studentenblumen) dann blüht der verpflanzte Goldlack 4-5 Monate später. Oder man kauft überwinterte Jungpflanzen März/April in der Gärtnerei.
Pflanzung: April.
Balkonkasten: Sogenannter Zwergstangenlack wird nur 35 cm hoch.
Blumenrabatte: Gekaufte Pflanzen werden für Frühlingsrabatten verwendet.
Blütezeit: Bei zeitiger Pflanzung im Frühjahr, bei eigener Aussaat im Sommer etwa 2 Monate lang.
Kaufen: Im Handel erhältlich.

** ähnlich pflanzt man auch duftende Rosen und Kletterrosen.

 Erysimum cheiri, Goldlack
Erysimum cheiri, Goldlack
Goldlack auf der Insel Mainau
Goldlack auf der Insel Mainau
Goldlack in einer Frühjahrsblumenrabatte
Goldlack in einer Frühjahrsblu...