Kleiner Bauerngarten vor Gartenmauer
Bauerngarten vor zurückgesetzter Gartenmauer.

Wenn du mich fragt, welche "Gartenidee" für mich die bemerkenswerteste ist, so ist es die Art und Weise der unbefangenen Gestaltung. Am folgenden Beispiel will ich verdeutlichen, was ich damit meine: Es ist ein einfaches, kleines Bauerngärtchen in der Nähe meines Wohnortes, in der Nähe von Dresden. Der praktische Ansatz, der hinter der Gestaltungsidee dieser ländlichen Anlage liegt, ist meiner Meinung nach perfekt und auf seine Art auch irgendwie exklusiv.

Das direkt an der Straße gelegene Gärtchen wurde durch den abgesetzten Verlauf der Grundstücksmauer so angelegt, dass es die südliche Sonne voll ausnutzt. Normalerweise wäre bei einer herkömmlichen Grundstücksauteilung am Gehöft hier an dieser Stelle einfach die Grundstücksmauer nur durchgezogen worden.

SonnengartenDurch die zurückgesetzte Mauer wurde eine Möglichkeit geschaffen, einen kleinen Gemüsegarten anzulegen, der zwar einerseits wie auf dem Präsentierteller liegt, aber doch etwas Geheimnisvolles hat.

Die Bäuerin kann die Südsonne optimal für ihren kleinen Selbstversorgergarten nutzen und hat ihre Beete gut von Hof und Hühnern getrennt. Weiterhin ist der kleine Nutzgarten vom Gebäude aus schnell zu erreichen. Man betritt ihn durch Mauer und Tor wie ein "Zimmer im Haus". Interessant finde ich, wie die Gestalterin (ich vermute, es war eine Frau) mit dieser kleinen Anlage das lineare Denken durchbrach und dem viereckigen, ummauerten Hofraum eine weitere Dimension hinzufügte, sicher ganz ohne Architektur studiert zu haben.

Wenn du irgendwie kannst - sofern du diese Art der Anlage magst - so rate ich dir, einen Bauerngarten wie diesen anzulegen. Am einfachsten: Kopiere diese Idee!
An Stelle der Ummauerung kann natürlich auch eine Heckeneinfriedung gepflanzt werden. Prinzipiell gibt es Gartengestaltungskonzepte, die den großen Garten auch lieber in mehrere kleine "Gartenzimmer" aufgeteilt sehen.

So haben auch schon immer die alten Gartengestalter die Meinung vertreten, dass mehrere Gartenbereiche, die vom Hause aus nicht gleich eingesehen werden können, die Gesamtanlage interessanter machen, als ein großes einsichtiges Areal.

Bauerngarten