Rose 'Fragezeichen'Rose 'Fragezeichen'.
Rose 'Fragezeichen'.

Der Rambler 'Fragezeichen' ist mir als eine typische Rosensorte für romantische Gärten aufgefallen. Man kann es eigentlich nicht so recht begründen, doch dieses Gehölz stellt man sich unweigerlich in einem versteckten Stadtgarten vor, in einem Landhaus- oder Cottagegarten. Seine großen Blüten sind halb gefüllt und duften.

Johannes Böttner, GärtnerJohannes Böttner, aus "Gartenbuch für Anfänger", Frankfurt o. 1944Im Großen und Ganzen ist 'Fragezeichen' sehr robust und in der Pflege unkompliziert. Den Grund für diese Annahme liegt in meinen Recherchen über den Pflanzenzüchter Johannes Böttner (wird auch Boettner geschrieben, 1861 – 1919, Gartenbauunternehmer und Ökonomierat), welcher auch viel über Gartenbau publiziert hat. Rasch bemerkte ich, dass Böttner ein ausgesprochen praktisch denkender Mensch war. Das Schwergewicht seiner Züchtungen lag mehr auf ertragreichen Gemüsesorten. Da er aber auch einige Rosen züchtet – neben der Sorte 'Fragezeichen' noch die Teehybriden ‘Natalie Böttner’ und ‘Frankfurt’ (rot) – liegt die Vermutung nahe, dass diese Zierpflanzen ebenfalls ertragreich und pflegeleicht sind.

Nach der Blüte werden bei der Rambler lediglich die alten, abgeblühten Triebe von unten her ausgeschnitten. Im Vergleich zu den klassischen Kletterrosen sind Rambler weniger für Wandspaliere geeignet. Sie wollen freier stehen, etwa an einem Torbogen, Pavillon oder an Gartenmauern.

Pflanzensteckbrief: Ramblerrose 'Fragezeichen'

Züchter: Johannes Boettner (Böttner), 1910.
Gruppe: Rambler
Blüten: rosa
Blütezeit: einmal blühend
Duft: duftend - nicht übermäßig, aber doch sehr angenehm
Wuchsform, Laub: aufrecht, locker, buschartig
Wuchshöhe etwa: 3 – 5 m hohe Triebe
Winterhart: gut winterhart
Verwendung: Rambler wirken allgemein eher wie Wildrosen, doch Boettners 'Fragezeichen' ist den Blüten nach doch eher eine edle Kletterrose. Pflanzt man Rambler gern in alte Bäume, so passt 'Fragezeichen' wohl eher zu Rosenbögen, Pergolen oder Pavillons.
Besonderheiten: "Die Rambler-Edelrose" → tatsächlich mit Fragezeichen versehen,weil nicht genau festgelegt werden kann, was sie denn nun wirklich ist, ob Edel- oder Wildrose.
Bezugsquelle: Wird selten angeboten.

Hellrosa Blütenpracht
Hellrosa Blütenpracht
'Aspirin'
'Aspirin'
'Wildfang' von Noack, 1989
'Wildfang' von Noack, 1989

Literatur und Quellen:

  • Woessner, Dietrich - Das Schneiden der Rosen, Stuttgart 2007
  • wikipedia