Doppelhaus-Garten: keine Idee?
Doppelhaus-Garten: keine Idee?

So zweckmäßig ein Doppelhaus vom Gesichtspunkt der Baukosten und der Unterhaltung her ist, die Gartenfläche an einer Doppelhaushälfte, ähnlich dem Reihenhausgarten, birgt häufig Probleme. Das trifft besonders auf diejenigenzu, die diesen häufig u-förmigen Garten als zusammenhängendes Aral gestalten möchten. Als Ganzes betrachtet wird solch ein Garten immer zerstückelt erscheinen.

Das Blatt wendet sich zum Besseren, wenn wir an Stelle eines U-Gartens (oder L-Form) mehrere kleine Gärten, also scharf begrenzte Gartenzimmer schaffen. Betrachte deinen Doppelhausgarten einfach als grünes Haus mit "grünen Zimmern", dessen Hecken-Außenmauern mit der Grundstücksgrenze identisch sind.

Eckgrundstück: Mehrere kleine Gärten gestalten!

Als nächstes überlege, welchem Zweck jedes der Gartenzimmer entsprechen soll. Übertrage das Bekannte (Zimmer im Haus) einfach auf den Garten:

Schaffe

  • eine Wohnstube (Terrassengärtchen) oder
  • eine Küche (Küchengarten) oder
  • ein Kinderzimmer (Spielgarten) oder
  • einen Hobbyraum (Hobbygewächshaus) oder
  • eine Sauna (Saunagärtchen mit Outdoor-Whirlpool) oder
  • ein Schlafzimmer (stiller, geheimer Ruhegarten) oder
  • einen Flur (Empfangsgärtchen vor dem Haus).

Damit ist schon alles Wichtige gesagt, was zur Thematik der Gestaltung dieser nicht ganz einfachen u-förmigen Gärten zu sagen ist. Entscheide dich nun für einige dieser vorgeschlagenen grünen Zimmer. Viele Leute denken ja, dass sie mit mehreren kleinen Gartenzimmern Raum verlieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Wenn du dieses Konzept der "Grünen Gartenzimmer" konsequent umsetzt, wirst du merken, wieviel Gewinn es dir bringt.

Gestaltungsplan Doppelhausgarten

Doppelhaus-Garten - schöner Plan?

Und noch ein allerletzter Tipp: Solch ein Gartenplan (oder besser Ideenskizze) mit einem aufgeteilten Doppelhausgarten aus der Vogelperspektive kann durchaus ungeschickt und grobschlächtig auf dem Papier aussehen. In natura, also aus der Perspektive der Hausbewohner erlebt man Gartengestaltung immer anders. Ein schön gemalter Gartenplan mit schwungvollen Linien und Wegen kann dagegen nach der Umsetzung recht langweilig und ideenlos wirken. Wenn du mit meinem Gestaltungsvorschlag etwas unsicher bist, dann konzentriere dich am Anfang einfach nur auf ein einziges dieser "Zimmer"; Das ist ein weiterer Vorteil dieser Gestaltungsform: Der Garten muss nicht unbedingt in einem Zuge angelegt werden sondern kann nach und nach wachsen.