Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: preg_replace(): Compilation failed: escape sequence is invalid in character class at offset 4 in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php on line 205

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/components/com_scriptmerge/helpers/helper.php:205) in /homepages/10/d132907033/htdocs/www.derkleinegarten.de/plugins/system/scriptmerge/scriptmerge.php on line 692
Formale Gärten - Gestaltung - Page #2

Formale Gärten

Geometrischer Hausgarten

Die Hauptgliederung der Fläche sei klar. Gebäude in historischen Stilen oder deren Ableitung haben eine Mittellinie, zu der ihre Glieder in Beziehung stehen. Diese Linie wird in den Garten fortgesetzt gedacht, und auch hier zu ihr in Beziehung gebracht, was zu ihren Seiten liegt. Gleiches gilt für die Nebenachsen eines Gebäudes.

Geometrische Gartenanlage

Maßverhältnisse zwischen Garten und Haus: Die Gliederung jedes Gartenteiles in geometrischen Gartenanlagen baut sich formal auf eine Basis auf, die nahe dem Hause liegt. Denkt man sich die Zeichnung der Fläche senkrecht gestellt, so muss jeder Teil ästhetisch auf dem vorhergehenden ruhen, auf und aus ihm entwickelt werden. Also darf das tragende Glied nie ästhetisch (optisch) schwächer, leichter sein als das zu tragende; das Verhältnis der "Last" zur "Kraft" beherrscht, wie die gesamte gestaltende Kunst, auch die Gliederung, Ornamentik, ja, in weiter übertragenem Sinne, auch die Farbenwerte des Kunstgartens.

Geometrische Gartengestaltung

Neben der Flächengliederung in Haupt- und Nebenteile geht die Verzierung einher, die eigentliche Ornamentik. Diese ist symmetrisch zur zugehörigen Achse zu halten, wobei zu entscheiden ist, ob die Achsen, welche zueinander durch Parallelität oder Winkel in Beziehung treten, eine gleiche oder verschiedene Ornamentik zulassen.

Geometrisch angelegte Rabatte

"Es ist unpraktisch und langweilig, durch bestimmte Färbung der Bänke, Pergolagestelle, Zäune, Postamente, Gitterwerke, durch bestimmte nur zu einem Ton passende Vasenplastiken sich auf diesen einen Ton in der Wahl der Blumen und Pflanzen festzulegen, und es "stimmt" ja doch nicht, was man sich theoretisch an Farben ausklügelt, wenn man's in die Wirklichkeit übersetzt.

Abgesenkter Garten.

Die Geländeplastik: Neben der Gliederung durch Form und Farbe ist ein drittes Element der Kunstgartenbildung wichtig: die Plastik des Geländes im Unterschied von hohen und tiefen Flächen, deren Übergang Böschungen und Mauern, durchbrochen von Treppen, bilden.