Ungarische SommerkücheEine Sommerküche braucht wenig Platz.
Eine Sommerküche braucht wenig Platz.

Nutze den Garten im Sommer als Freiluftküche! Wer irgendwie die Möglichkeit am Haus hat, der sollte sich den Leitsatz dieser Info-Website zu Herzen nehmen: 'MACH WAS AUS DEINEM GARTEN.' Damit ist vor allem gemeint, das Grün als einen erweiterten Wohnraum zu sehen und natürlich auch entsprechend zu nutzen. Überhaupt ist meine Meinung die, dass ich sage: Wenn ich schon mal Geld an die Bank für Haus und Grundstück zahle, dann sollte ich auch jeden Zentimeter meines Wohnraumes und meiner entsprechend geplanten Außengestaltung sinnvoll und praktisch nutzen.

Eine der zweckmäßigsten Ideen für die Gestaltung im Grünen ist überhaupt, draußen eine Sommerküche einzurichten.

Ungarische Sommerküche

Hersbtfrüchte in der SommerkücheIch kenne diese Gartenküchen vor allem von den Ungarn. Dort haben Sommerküchen Tradition, weil früher in der warmen Jahreszeit der Kohleherd den Aufenthalt in der Küche unerträglich machte. Und gerade für die Ungarn war der Sommer die Jahreszeit, wo sehr viel eingekocht wurde. Das tat man lieber draußen und verband die Gartenküche mit einem gemütlichen Sitzplatz am Haus.

Heute ist weniger der Kohleherd der Grund dafür draußen zu kochen. Aber im Zeitalter der Elektroherde bietet sich in der Freiluftküche die Möglichkeit auf Gas zu kochen. Im Garten kannst du dir diesen Wunsch leicht erfüllen. Auch wer gern mit dem Wok kocht, weiß, dass das auf einer Gasflamme besser geht. Nach Herzenslust kann er in der Sommerküche loslegen und braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, wenn es aus der Wokpfanne dampft und spritzt. Das gehört einfach dazu. Mit einer Propangasflasche und einem entsprechenden Kocher ist es schon getan. Es kostet nicht einmal viel Geld.

Dutch Oven EisenkesselSogenannte Dutch Oven, ein effizientes Kochgerät für draußen.So eine Außenküche ist ohne viel Aufwand eingerichtet. Du brauchst nur einen Unterstand, z.B. Terrassendach, einen Raum in der Laube oder einen Schuppen. Im Bild oben ist die Sommerküche im Werkstattschuppen aufgebaut. Darin befinden sich Herd und Räucherofen. Für den schnellen Abwasch sind Wasser und eine Schüssel vorhanden. Das bunte Geschirr hängt griffbereit an Wand oder Pfosten. Tisch und bequeme Bänke stehen vor der Gartenküche unter einem Weinlaubschattendach. Mehr braucht es nicht. Wer hier einmal Koch sein durfte - wer diesen Duft von Natur, Herd und lauem Sommerwind einmal genoss - der leistet sich diesen kleinen Luxus; da bin ich mir sicher :-)

Ein ideales Kochgerät, mit dem du in einer provisorischen Kochstube draußen arbeiten kannst ist der sogenannte Dutch Oven, den die Texaner erfunden haben. Mit ihm kannst du schnell und mit ganz wenig Holzkohle im Garten kochen, braten oder backen >>

Vorschlag: Gartenkamin oder Grillhütte

Wer den Aufwand einer Sommerküche scheut, der kann ja auch erst einmal nur einen Grillkamin neben die Terrasse bauen. Mit etwas Geschick kann jeder Heimwerker so einen Grillkamin selber bauen. Doch es gibt auch Anbieter, die komplett vorgefertigte Außenkamine anliefern.

Finkota Grillhütte©Bildrechte hotspring.de Das Innere einer finnischen Grillhütte.Ich bin ja immer dafür, das Grundstück oder die Sparte für Familienfeiern bis weit in den Herbst zu nutzen.
Für die richtigen Outdoor-Koch-Junkys gibt es deshalb sogar die Möglichkeit für gemütliche Koch- oder Grillpartys mitten im Winter.

Aus dem hohen Norden stammen die so genannten Finnkotas. Sie werden vorzugsweise als Grillhütten genutzt, da sich in dem zeltartigen Hüttenbau oben im Dach mittig ein Rauchabzug befindet. Die sechs- oder achteckigen Kotas verlängern die Grillsaison auf 365 Tage im Jahr und duch die optimale Sitzordung um die Wärmequelle herum, heizt sich so ein Raum auch bei arktischer Kälte ausreichend auf.

Gemauerter Gartengrillkamin.
Gemauerter Gartengrillkamin.
Gemauerter Rundgrill.
Gemauerter Rundgrill.
Kamin unterm Terrassendach.
Kamin unterm Terrassendach.