Herbstabend - Laube in DämmerungGartenlaube an einem Spätsommerabend
Gartenlaube an einem Spätsommerabend

Viel Spaß für wenig Geld. Ein paar Gartenfackeln und selbst gebastelte Windlichter mit Teelichtern. Mehr brauchst du nicht für einen romantischen Spätsommerabend.

Die Sonne ist am Mittag noch heiß, doch nicht mehr stechend. Sie scheint angenehm mild. Es ist Spätsommer oder ein Tag im Herbst. Der Dichter findet bessere Worte, als ich: Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah. Die Luft ist still als atmete man kaum. Und raschelnd fallen fern und nah, die schönsten Früchte ab, von jedem Baum. Stört sie nicht die Feier der Natur, dies ist die Lese, die sie selber hält. Denn heute löst sich von den Zweigen nur, was durch den milden Strahl der Sonne fällt ...

Auch im Herbst gibt es noch milde Abende, die du im Garten verbringen kannst

Bei einem kleinen Lagerfeuer kann man noch lange draußen sitzen. Im Schein der Flammen leuchten dann geheimnisvoll die Blüten der letzten Blumen aus den Rabatten. So, wie ich es beobachtet habe, sind das besonders die gelben Blumen und die hellen Lila-Farbtöne. Natürlich auch das Weiß. Besonders schön wirken in den dunklen Abendstunden des Herbstes die gelben Blütenköpfe der Rudbeckia fulgida var. deamii - das ist ein lange blühender Sonnenhut, der auch hervorragend für Blumensträuße geeignet ist. Dieser mehrjährige Staudensonnenhut sollte in keinem Garten fehlen. Aber ich erinnere auch noch an die gelb und orange blühenden Helenium-Hybriden [Sonnenbraut]. Auch dies sind unentbehrliche Blütenstauden, genau wie den Staudenphlox, von denen du wenigstens einen im Garten brauchst. Besonders der Phlox duftet an warmen Spätsommer noch etwas und lockt dadurch zahlreiche Dämmerungsfalter an.

Gelbe Helenium-Hybriden
Gelbe Helenium-Hybriden
Sonnebraut [Helenium-Hybriden] und lila Phlox [Flammenblume]
Sonnebraut [Helenium-Hybriden]...
Blüten der Spätsommerrabatten
Blüten der Spätsommerrabatten

In der Abenddämmerung leuchten die gelben Helenium-Hybriden noch lange: Selbst in absoluter Dunkelheit sind sie noch zu sehen. Heleniumhybriden [Sonnenbraut] sind sehr ausdauernde und robuste Blütenstauden für sonnige und halbschattige Gartenplätze. Sie blühen je nach Sorte im Hoch- und Spätsommer, manchmal bis in den Herbst hinein.
Phlox und Sonnebraut wirken gut zusammen in der Sommerblumenrabatte. Auch Herbstanemonen blühen noch; zum Beispiel auf trockenen und halbschattigen Flecken. - Herbstanemonen haben Pflahlwurzeln und holen sich ihr Wasser auch aus tieferen Bodenschichten. Die Anemonen bringen etwas Wildblumencharakter in den Garten und auf gutem Standort werden sie es auch: wild. Sie breiten sich gelegentlich [je nach Sorte] auch mal zu üppig aus und verdrängen ihre Nachbarn.

Mit Licht sollte viel experimentiert werden - aber weniger ist oft mehr

Heute, wo es sehr viele Möglichkeiten gibt, Licht in die Gestaltung des Garten einzubeziehen, neigt man manchmal dazu eher zu viel zu beleuchten, als zu wenig. Wer seinen Garten auch in den Wintermonaten nutzt, der mag es dort sicher hell. Das sollte dich aber nicht abhalten, für Partys ganz bewusst eine Schummerbeleuchtung einzuplanen. Da genügt es nicht, nur eine Außenlampe abzuschalten. Ich selber nutze bei Gartenpartys nur Laternen, Lampions, Fackeln und Feuer - also Naturlicht [praktisch sind aber auch Lichterketten]. - Auch einfache Kuzgelleuchten geben im Außenbereich oft ein angenehmes Licht. So entstehen im Garten und am Haus Licht-Räume die strukturierend und erweiternd wirken können. Mit solchen klaren Formen macht man sicher nie einen gestalterischen Fehler.

Licht schafft Räume im Garten
Licht schafft Räume im Garten
Mondlampion aus Kindertagen
Mondlampion aus Kindertagen
Kugelleuchte unter Kerria japonica 'Plena' - Ranunkelstrauch
Kugelleuchte unter Kerria japo...

Besonders zu den Schuleingangsfeiern sind die althergebrachten bunten Papier-Lampions für die Schulanfänger immer noch so beeindruckend, wie zu unseren Kinderzeiten. Auch ein Schwedenfeuer [es brennt etwa 1-2 Stunden] ist sicher was Besonderes - es muss nicht immer gleich ein Privat-Feuerwerk veranstaltet werden. Das Schwedenfeuer brennt am besten, wenn es dreifach eingesägt ist und wenn die Schnitte breit genug sind. Natürlich muss das Holz auch trocken sein. Wenn du praktisch veranlagt bist, kannst du auch ein Feuer mit Gulaschsuppentopf machen - in frischer Herbstluft schmeckt der Gulasch eh am besten.

Schwedenfeuer wird mit einem Heißluftföhn entzündet
Schwedenfeuer wird mit einem H...
Schwedenfeuer
Schwedenfeuer
Schwedenfeuer im Garten
Schwedenfeuer im Garten

Letztens habe ich selber mal eine Schwedenfackel hergestellt. Das klappte wunderbar, wenn man das entsprechende trockene Holz dazu hat. Und ich denke, man kann da auch in Zukunft mal paar Euro für solch ein Schwedenfeuer ausgeben, denn damit kann man die eine oder andere Ecke des Garten interessant ausleuchten. Der Holzkohlegrill und auch diese Schwedenfackel wird bei uns mit dem Heißluftföhn [Baumarkt] angezündet. Das geht ganz schnell und es ist ungefährlich. Das Schwedenfeuer hab ich selber zurechtgesägt. Die gibt es aber auch preiswert in Forstbetrieben und selbst im Internet. Übrigens habe habe mal eine Sonnenwendfeier mitgemacht, bei der wir einen Kreis mit 12 Schwedenfeuern [es gehen auch Fackeln] aufgestellt hatten - für jeden Monat des Jahres also ein Feuer. So ein Sonnenwendfeuer ist übrigens ein willkommener Anlass für einen Grillabend im Winter - ohne besonderen Anlass rafft sich ja bekanntlich keiner gern auf. - Ins Feuer gucken. Das haben schon die Steinzeitmenschen vor ihren Höhlen getan. Heute ist es immer noch eine sehr beruhigende Freizeitbeschäftigung und allemal besser, als Fernsehen oder Computer-Tastaturen zu hämmern.

Phlox-paniculata-Hybriden, Rudbeckia und Lonicera caprifolium mit duftenden Blüten in den Abendstunden

Sonnenhut am Spätsommerabend
Sonnenhut am Spätsommerabend
Falter am Phlox - Herbstabend
Falter am Phlox - Herbstabend
Erwischt: Falter und Lonicera caprifolium
Erwischt: Falter und Lonicera ...

Rudbeckia fulgida var. deamii. Es ist eindeutig der Staudensonnenhut, der am längsten blüht und einer der am längsten blühenden Blütenstauden im Garten überhaupt. Dieser mehrjährige Sonnenhut ist auch eine hervorragende Schnittblume und sie lässt sich kinderleicht durch Teilung vermehren. Also: ein Unikum in jeder Beziehung. Schlimm ist, dass Rudbeckia fulgida var. deamii da immer noch keinen ordentlichen deutschen Namen hat. Namen könnte man ihm einige geben: Leuchtender Sonnenhut, Schwarzaugen-Sonnenhut, Strahlensonnehut.

Phlox wachsen in Sonne und Halbschatten auf normalen und leicht sauren Gartenböden. Zu viel Kalk wird jedoch nicht gut vertragen. Ein etwas feuchter Boden ist gut, sonst muß bei Trockenheit viel gewässert werden. Phlox blüht schon ab Juli und hat die letzten zerfledderten Blütenstände Ende September. Auch die Blüten des Jelängerjelieber Lonicera caprifolium duften in den Abendstunden und locken so Falter an. Im Herbst blüht die beliebte Schlingpflanze oft noch mal nach.

Ziergras im Schein einer Fackel
Ziergras im Schein einer Facke...
Plastik in der Dunkelheit
Plastik in der Dunkelheit

Deschampsia caespitosa ist ein schönes zartes Ziergras [Schmiele], das erst spät im Jahr blüht. Dieses Gras wächst in der Sonne und im Halbschatten. Ich hatte es zur Auflockerung in meine Sommerblumenrabatte hineingepflanzt, wo es aber von Jahr zu Jahr kleiner wurde. Das Ziergras braucht also jährlich etwas Dünger. Sonst ist es anspruchslos.