Pflanzgefäße

Pflanzkübel

Blumenkübel und diverse Pflanzkübel gibt es in den verschiedensten Materialien und man macht sich sicherlich zuerst über das Aussehen Gedanken. Natürlich sorgt die Materialoberfläche – ob aus Holz, Zink, Fiberglas, Keramik, Kunststoff, Wasserhyazinthe (Flechtwerk) oder Weide... – für den entsprechenden Stil. Doch meine Empfehlung ist, sich in erster Linie genau zu überlegen, wie man die Gefäße bepflanzen möchte.

Blumenkasten aus Keramik

Bei Blumenkästen ist es ähnlich wie bei den Blumentöpfen: Ist das Pflanzgefäß aus Plastik, dann spart man ein Menge Wasser. Im Gegensatz zum Tontopf bei Gefäßen aus Plastik keine Feuchtigkeit durch die Wände verdunsten, wie bspw. bei Terrakotta. Dahingehend sind Behältnisse aus Kunststoff also empfehlenswert. Außerdem sollten sie nicht zu klein und zu schmal sein, damit sie genügend Blumenerde fassen und den Pflanzen Raum zum Wurzelwachstum geben.

Blumenschale

Pflanzschalen aus Keramik, Stein oder Metall sind immer wieder ein Hingucker im Haus oder auf der Terrasse, wenn sie schön und interessant bepflanzt werden. Einerseits kann man zwar die Schalen neu kaufen, doch andererseits lohnt es sich auch, einmal darüber nachzudenken, ob sich nicht alte Schüsseln aus Emaille oder Steingut, ausrangierte Schalen oder Ähnliches, bevor man diese wegwerfen würde, zum Pflanzbehältnis umfunktionieren lassen.

Terracotta Pflanzgefäße

Pflanzgefäße aus Terrakotta sind vor allem für die mediterrane Terrassen- und Gartengestaltung geeignet. Wenn du noch keine Idee hast, wie du ein mediterranes Flair auf die Terrasse zauberst, dann ist mit diesen Pflanzkübeln schon mal ein guter Anfang gemacht.

Pflanzbehälter aus wetterfestem Fiberzement.

Jetzt, wo der Sommer im vollen Gange ist, freut man sich über die schönen Sonnenstunden und verbringt so viel Zeit wie möglich im Freien. Für Garten- und Terrassenbesitzer spielt das Thema Dekoration und Präsentation von Pflanzen eine wichtige Rolle. Mit dekorativen Pflanzkübeln können wunderschöne Ergebnisse im Außenbereich erzielt werden. Um bei Eintritt der kalten Jahreszeit nicht alle Kübel nach innen verfrachten zu müssen, sollte man sich schon vor dem Kauf von Pflanzkübeln für wetterfeste Ausführungen entscheiden, die ganzjährig im Freien stehen dürfen. Das erspart Zeit, Aufwand und letzten Endes auch Nerven.

Themen

BlumenvaseBlumenvasen, Deko-Vasen, Keramik und Bodenvasen für Wohnung und Terrasse. Kunstvasen und Vasenplastiken in der Gartengestaltung.

Blumentöpfe und PflanztöpfeBlumentöpfe, Pflanztöpfe für Sommerblumen, Stauden, Zwerggehölze, Zwergrosen usw.

BlumenampelnBlumenampeln: Die Pflanzgefäße für Blumenampeln sollten nicht zu klein gewählt werden. Zur Bepflanzung gibt es neben den üblichen hängenden Balkonblumen neuerdings auch großblumige Hängestiefmütterchen: Viola 'Plentifall' von PanAmerican Seed. Man kann die Hängstiefmütterchen als Ampelpflanzen verwenden oder auch für den Balkonkasten, sowie für Pflanzkübel. Die Plentifall-Stiefmütterchen sind ebenso robust wie die gewöhnlichen Gartenstiefmütterchen, auch in der Überwinterung. – Bild: © PanAmerican Seed

Pflanzkübel für OlivenbäumePflanzkästen, Kästen mit Spalier. Pflanzkübel für mediterrane Pflanzen.