Sichtschutz aus SperrholzEinfach das Wohnen nach draußen verlegen!
Einfach das Wohnen nach draußen verlegen!

Ich kann nur immer wieder den Rat geben, Gartenausstellungen zu besuchen. Aller zwei Jahre gibt es die bundesweite "BuGa" und meist (aber nicht zwingend) in den dazwischen liegenden Jahren die Ausstellungen auf Länderebene (LGS). Dort wiederum findest du immer wieder interessante Mustergärten, wie etwa diesen hier, der als Wohnzimmer im Freien angelegt ist.

Das grüne Wohnzimmer im Freien, ist immer wieder Thema der Gartenausstellungen und der Gartengestalter überhaupt. Doch steht und fällt jedes dieser Projekte mit dem nötigen Sichtschutz, der ja nichts anders ist, als die übertragene Hausarchitektur (Wände) im Außenbereich. Angenehme Raumwirkungen und Zimmer entstehen nur durch Wände - draußen sind das hohe Hecken oder halt als Alternative, verschiedenste Sichtschutzelemente.

Sperrholzelemente als Sichtschutz

Sperrholz - die Vorzüge

Die Blickschutzwände (in diesem Beispiel) haben drei Funktionen. Erstens lassen sie als Rahmen einen Raum entstehen. Zweitens geben sie Schutz vor unerwünschten Einblicken und drittens geben sie auch Windschutz. Die regenfesten Sperrholzplatten sind an stabilen Winkeleisensäulen (Windlastz einrechnen) verschraubt. Durch die vielen kleinen Fensterchen und die Montage in Abständen wird der Sichtschutz transparent ohne an seiner Funktion einzubüßen.
Übrigens gehören diese praktischen Sperrholzplatten zu den Leimhölzern, die durchaus gutes Gartenholz liefern, da sie besonders maßhaltig sind. Die Sperrhölzer sind zudem noch sehr dauerhaft und können von jedem mehr oder weniger geschickten Heimwerker mit Stich- und Hankreissäge zurechtgeschnitten werden. Zur Montage bieten sich Schrauben mit Muttern an, vor allem die Edelstahlschrauben.
Das Material eignet sich für die Gestaltung moderner Gartenanlagen und kann mit anderen Materialien kombiniert werden, wie etwa Stahl, Beton, Holz, aber auch Naturstein.

Ein Wohnzimmer im Grünen

Die Anlage, die auch unten in den Video-Notizen gezeigt wird, ist ein Mustergarten der Bayreuther Landesgartenschau (LGS Bayern, 2016) in Bayreuth. Thema: "Best Age Square Foot Garten" - präsentiert von der Firma Feustel - Gärten und Ideen Gmbh (Gärtner von Eden). Geplant hat sie der Landschaftsarchitekt Hubert Auer.
Die Anlage will Mut machen, den Hausgarten als ein Wohnzimmer Im Grünen einzurichten. In dieser Art kann man einen kleinen Hausgarten nützlich gestalten. Wer ein größeres Grundstück hat, der mag diese "erweiterte Wohnung" direkt an das Haus anschließen. Der Rest der Gartenanlage mag dann mehr der Natur vorbehalten sein. Solche Intensiv-Wohnbereiche im Grünen sollte man tatsächlich scharf von der übrigen Anlage trennen. In diesem Falle haben die Gestalter einen Bachlauf als eben eine solche Grenze gewählt (siehe Video). Eine brillante Idee!

Hochbeet aus Metallgitter Gitterroste

Interessant ist auch das Hochbeet, welches aus Gitterrosten montiert ist, die man sonst als größer dimensionierte Fußabstreicher verwendet. Auf jeden Fall fügt sich das praktische Gemüse- und Kräuterhochbeet gut in die Umgebung ein, was man nicht immer von diesen Konstruktionen sagen kann. Auch hat es hier eine ordentliche Größe, auf der es wirklich auch lohnt etwas anzubauen.