Sichtschutzbepflanzung

Bambushecke

Ich sag es gleich vorweg: es gibt nur wenige schnellwüchsige Hecken oder Pflanzungen die ich als grünen Blickschutz empfehlen würde. Die meisten rasch wachsenden Gehölze sind später meist aufwändig zu schneiden und zu pflegen, und viele Kleingärtner und Grundstücksbesitzer suchen doch eher nach pflegeleichten Sichtschutzpflanzungen. Deshalb rate ich beispielsweise dringend davon ab, Scheinzypressen zu pflanzen, wie es häufig zu sehen ist. Diese verdecken zwar relativ rasch (etwa im zweiten Jahr nach der Pflanzung) die Einsicht zum Garten, doch dann wachsen sie zu wahren Monstern mit meterlangen Trieben heran.

Säuleneiben

Es gibt viele säulenförmige Gehölze, mit denen es möglich ist, regelrechte Wände zu pflanzen. Ich habe einmal eine Liste mit geeigneten Arten zusammengestellt. Doch es sollte bei derartigen Bepflanzungen niemals die gestalterische Seite aus dem Auge verloren werden.

Zierkirsche Prunus x hillieri Spire

Wer einen hohen Sichtschutz im Garten benötigt, der könnte zwar mit gigantischen Bauelementen arbeiten, doch es gibt für diese Zwecke auch elegantere Lösungen. Eine Alternative wäre beispielsweise, eine normale Wand mit einer hohen Sichtschutzbepflanzung zu kombinieren oder einen Zaun mit einer dahinterstehenden Pergola zu komplettieren. Doch nicht jeder mag Pergolen im Garten stehen haben. Diesen Gartenfreunden schlage ich vor, strauchartige kleine Bäume zu pflanzen.

Miscanthus sinensis 'Gracillimus'

Wer die Gestaltung in seinem Garten gern etwas klar und aufgeräumt haben möchte, für denjenigen mag eine Bepflanzung mit sogenanntem Chinagras, wie sie hier im Bild zu sehen ist, ein interessantes Beispiel sein. Dieser sogenannte Feinhalm-Chinaschilf, welchen man zwischen mittelhohen und hohen Ziergräsern einordnen kann, wird nach zwei, drei Jahren etwa 1,80 m hoch.

Parthenocissus quinquefolia var. engelmannii

Als eine schnellwüchsige Sichtschutzbepflanzung eignen sich die sogenannten Mauerweine (Jungfernreben). Von diesen Mauerweinen gibt es zwei verschiedene Formen: Die eine klettert mit Haftwurzeln- das ist der Selbstklimmer, und eine andere Form besitzt diese Haftwurzeln fast gar nicht – dies ist der Wilde Wein. Eine weitere schnellwüchsige Pflanze ist Polygonum aubertii, der Knöterich.