GartenzaunEinfacher, aber solider Holzgartenzaun.
Einfacher, aber solider Holzgartenzaun.

Beim Bau eines Gartenzauns sollte sich an einer Mindesthöhe orientiert werden. Aber welche Höhe ist richtig? Um Kleinkinder vor den Gefahren der Straße zu bewahren, sollten der Zaun oder die Mauer wenigstens 1,10 Meter hoch sein; dichte Hecken werden schon bei geringerer Höhe zum Hindernis.

Von den Normmaßen der Geländerkonstruktionen wissen wir, dass der Abstand zwischen den Sprossen nicht mehr als 12 cm betragen darf (schmaler als ein Kinderkopf). Demzufolge sind auch die Zaunlatten in einem Maximalabstand von 12 cm zu montieren. Vorsicht ist bei horizontalen Konstruktionen geboten, weil Kleinkinder auch gute Kletterer sind! Das gilt natürlich an Balkongeländern ganz besonders. Das Idealmaß einer Einfriedung für den Vorgarten liegt bei ca.1,20 Meter. Bei einer Höhe von 160 - 170 cm liegt der Abschluss der Einfriedung genau in Augenhöhe, was auf jeden Fall vermieden werden sollte, deshalb sind die Maße deutlich darüber oder darunter zu wählen.

Um die Hundebesitzer davon abzuhalten, deinen Vorgarten als Hundetoilette zu nutzen, genügt in der Regel eine kniehohe Absperrung. Wenn die Einfriedung ein Fahrzeug daran hindern soll, das Grundstück zu befahren, dann genügt eine flache, angedeutete Mauer. Vom Belegen der Grundstücksgrenze mit Findlingen oder anderen Steinen rate ich aus gestalterischen Gründen ab, es sei denn, es ist eine regionale Besonderheit.

Zaun am Rosengarten
Zaun am Rosengarten
Rosen am Gartenzaun
Rosen am Gartenzaun
Holzgartenzaun in der Stadt
Holzgartenzaun in der Stadt