Frühkartoffeln als Vorkultur
Frühkartoffeln als Vorkultur zu Erdbeeren.

Fruchtfolge ist der planmäßige Anbauablauf von Fruchtarten im Garten oder in der Landwirtschaft bezogen auf einen bestimmten Bereich der jeweiligen Flur.

Die Fruchtfolge bzw. der Fruchtfolgeanbau dient der Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit und der Steigerung und Stabilisierung der Erträge. Neben der Erhöhung der Erträge und der Verbesserung des Bodens hat die Fruchtfolge natürlich auch eine Ordnungsfunktion in der Landwirtschaft. Für den Kleingarten ist das besonders wichtig, denn bei der Vielzahl von Kulturen auf wenig Raum vereinfacht ein fester Anbauplan in Verbindung mit einem Saat- und Pflanzplan die Gartenarbeiten erheblich.

Weitere Definitionen

Fruchtfolgepaar: Zwei Hauptfrüchte, bei der die vorhergehende Fruchtart als Vorfrucht und die nachfolgende als Nachfrucht bezeichnet wird.

Fruchtfolgeumlauf, Fruchtfolgerotation: Bezeichnet die planmäßige Fruchtfolge auf einer Anbaufläche (Schlag, Quartier) über mehrere Jahre.


Literatur & Quellen:

  • Schubert/Wagner: Pflanzen und botanische Fachwörter, Radebeul 1984

Tipp hier auf dieser Website: Fruchtfolge im Gemüsegarten.