Suppenteller Messbecher und SuppenkelleEin Suppenteller fasst 250 ml
Ein Suppenteller fasst 250 ml

Für Gartenpartys oder größere Feiern ist ein zünftiger Kesselgulasch oft eine praktische Beköstigung. Man braucht dafür nicht nur wenig Geschirr und Besteck, sondern die Gäste könne den Gulasch notfalls auch im Stehen essen. Auch als Vorsuppe bei einer größeren Grillparty eignet sich der Kesselgulasch vorzüglich, denn oft sind nicht so viele Steaks und Würste gleichzeitig fertig, dass alle Gäste sofort essen können. So kann man die Wartezeit auf die Bratwurst gut mit einer leckeren Suppe überbrücken.

WurstgulaschWurstgulasch im Kessel. Hier folgt eine Mengenberechnung für Suppe (z.B. Gulaschsuppe, Soljanka, Fischsuppe) als Hauptmahlzeit. Als Vorsuppe ist bei der Kalkulation entsprechend weniger zu verwenden (siehe unten). 100 ml Suppe entsprechen grob gerechnet 100 Gramm (100 g) in der Gewichtseinheit.

– Ein tiefer Teller fasst 1/4 (250 ml) Liter Suppe. Suppentassen fassen zwischen 250 und 350 ml Suppe.

– Zu einer ordentlichen Mittagsmahlzeit werden durchschnittlich weniger als zwei volle Teller Gulaschsuppe gegessen, wenn es nichts anderes gibt. Nach meinen Erfahrungen sind das etwa 400 bis maximal 420 ml (mit Brötchen dazu!). Dasselbe Maß gilt natürlich auch für ein Abendessen. Ist die Suppe nur eine Vorsuppe, dann genügen 250 ml pro Person. Wie viel Suppe pro Person aber tatsächlich zu kalkulieren ist, lässt sich rein mathematisch schlecht berechnen. Wenn ich nur 10 Personen beköstige, kann ich reichlicher kochen, denn wenn wirklich etwas übrig bleibt, dann kann man es gut selber aufbrauchen. Doch je höher die Anzahl der zu beköstigenden Personen ist, um so genauer sollte man sich an die Mengenangaben halten, um am Ende nicht tagelang Suppe essen zu müssen. Bleibt trotz guter Planung einmal sehr viel Suppe übrig, so kann man diese gut einfrosten.

Bei der Mengenberechnung an Vorsuppe ist es genau andersherum. Hat man wenig Gäste geladen, dann ist die Hauptmahlzeit meist reichlicher bemessen und man kann die Vorsuppe knapp berechnen. Sind sehr viel Gäste zu bewirten, dann wird gern zu späterer Stunde nochmal ein Tasse Suppe gegessen. Nach diesen Vorgaben habe ich mir diese Tabelle erstellt:

Suppe für Personenzahl1015203050
Hauptgang (in Liter, in etwa auch kg)4,26,38,21220
Vorsuppe (in Liter, in etwa auch kg)2,53,55711