Kräutergarten
Hochbeet-Garten

Ein Hobbygärtner, der seinen Garten modern gestalten möchte, hat dafür sehr viele und sehr unterschiedliche Möglichkeiten. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, und auch der eigene Geschmack ist gefragt. Doch die Gartenarchitektur ist eine Wissenschaft für sich, die viel mehr als nur Gartenlandschaft, die mit Schönheit besticht, bedeutet.

Einmal angelegt, will jeder blühende Garten weiter gepflegt werden. Obwohl es hierbei um ein sinnvolles Hobby geht, sind damit etliche kleine und große Arbeiten verbunden. Die meisten darunter fallen regelmäßig in verschiedenen Zeitabständen an und lassen sich nicht verschieben. Dem passionierten Freizeitgärtner ersetzt die Gartenarbeit andere Sportarten.

Die Freude an der Gartenarbeit vergeht jedem Gartenbesitzer, wenn die Folgen nicht nur die blühende Pracht, sondern auch schmerzende Knie und Rücken sind. Das muss nicht sein. Wer seinen Garten in Schuss halten will, ohne zu leiden, legt ihn so an, dass er pflegeleicht wird. Sinnvoll ist es, sich nach intelligenten Lösungen umzusehen, kreative Garteninhaber entscheiden sich für Hochbeete. Allerhand Wissenswertes rund ums Thema ist hier zu finden: hochbeet-ratgeber.de. Hochbeete sorgen für ergonomische Gartenarbeit ohne Bücken und Knien, daher auch ohne Schmerzen, denn ihre Höhe kann nach der Körpergröße des Hobbygärtners gewählt werden. Für die Pflanzen sind sie ein schönes Zuhause, für den Garten ein echtes Highlight.

Neben der komfortablen Gartenarbeit bietet das Hochbeet eine grenzenlose Freiheit bei der Gartengestaltung an. Wählbar sind dabei verschiedene Bauweisen, Formen, Größen und Materialien. Ob Holz oder Stein, Kunststoff oder Metall, für jeden Garten oder sogar für den Balkon, die Vielfalt lässt keine Wünsche offen. Für den besonderen Geschmack empfehlen sich die unverwüstlichen Gabionen, mit Steinen gefüllte Körbe (Quelle: hochbeet-ratgeber.de).