Dachterrasse mit Whirlpool.
Dachterrasse mit Whirlpool als Blickfang.

Eine Idee, die Dachterrasse interessant zu gestalten, ist, dass man ihr ein individuelles gestalterisches Thema gibt. Eine Gestaltung ohne Leitmotiv ist der Grund, warum so mancher Wohnplatz beliebig und ideenlos aussieht. Es ist doch etwas anderes, wenn man von einer Pool-Terrasse oder Whirlpool-Terrasse spricht als lediglich von einer Balkonterrasse.

Outdoor-WhirlpoolHier nun einige Bilder von einem Anbieter, der frostsichere Outdoor-Whirlpools vertreibt. Die Dachterrasse mit Holzdeck und Bambus wurde besonders elegant gestaltet, eben weil sie sich auf ein Gestaltungsthema beschränkt: Bambus + Whirlpool, und dieses minimalistisch umsetzt. In der groben Planung dieses kleinen Dachgartens ist es ohnehin klug, sich auf einen schlichten grünen Rahmen aus Bambus zu beschränken, denn mit der Zeit wird solch eine Terrasse ohnehin mit allerlei Möbeln, Dekoelementen und Nippes vollgestellt.

©Bildrechte 2 Bilder (Hersteller) hotspring.de.

Der Bambus erfüllt mehrere Funktionen:

  • Er ist grüner Rahmen.
  • Er ist Windschutz und Sichtschutz auf der Dachterrasse.
  • Trotzdem gewährt der Bambus eine gewisse Transparenz bei der Sicht von Innen nach Außen.
  • Der Bambus wirkt immer heiter und bleibt auch im Winter grün.
  • PS: Der Whirlpool ist auch im Winter nutzbar. Durch eine Top-Isolierung und Isolierabdeckung wird die Wärme im System gehalten, so dass man selbst bei ganzjähriger Nutzung geringe Energiekosten hat.