duftend Rosenblüte der Sorte Llarissa
Bis in den Oktober hinein üppgste Blüten.

Was Rosen betrifft, so können die schönsten Sorten durchaus den Makel haben, dass sie beim Verblühen sehr unschön aussehen, weil noch haftende alte Blütenblätter braun oder schimmelig werden. Bei der Beet- bzw. Bodendeckerrose 'Larissa'® ist das laut Beschreibung nicht so, weil sie zu den sogenannten "selbstreinigenden" Sorten gehört. Das heißt, alte Blüten fallen relativ schnell ab und machen dem neuen Flor Platz. Allerdings habe ich mich von dieser Eigenschaft nicht überzeugen können. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit der Verwechslung, doch ist sie eher unwahrscheinlich.

Larissa Rosensorte BlütenTrotzdem finde ich diese Sorte außerordentlich wertvoll. Denn eine Eigenschaft finde ich bemerkenswert, die ich mit dem Foto dokumentieren will. Das Bild entstand Ende Oktober und zeigt die Rose noch mit einem reichen Blütenschmuck. Für diese Jahreszeit ist das für ein solches Gehölz doch sehr außergewöhnlich.

'Larissa'® kann man nicht so klar einer herkömmlichen Gruppe zuordnen. Sie ist nicht nur eine klassische Beet- oder Bodendeckerrose, sondern – nach meiner Einschätzung – auch eine kleine Strauchrose. Das heißt, dass man das Gehölz in Masse pflanzen kann (natürlich nur dort, wo es der Platz erlaubt) aber auch als Einzelexemplar (Solitär) und das vorzugsweise in kleineren Gärten oder Steingärten.

Eine weitere Besonderheit ist die Veredlung auf Hochstamm, bei der dann die üppige Blüte an überhängenden Trieben zu bewunden ist. Hinzu kommt noch, dass die Blüten einen sehr angenehmen Duft abgeben, welchem man natürlich an einer Hochstammrose näher ist, als bei der bodenbedeckenden Variante.

Pflanzensteckbrief: 'Larissa'®

Züchter: W. Kordes' Söhne 2008
Rosengruppe: Beet-, Boden-, Strauchrose
Blütenfarbe: reines, leuchtendes Rosa
Blütenausformung: 5cm, halb gefüllt
Blütezeit: sehr reich, den ganzen Sommer hindurch
Duft: ja
Wuchsform, Laub: ausladend; gesundes, mehr hellgrünes Laub
Wuchshöhe etwa: 60 – 80 cm
Winterhart: sehr
Verwendung: zur Einzelpflanzung; doch auch in Masse in Rabatten, an nicht zu steilen Böschungen
Besonderheiten: malerisch sind Hochstämmchen; ADR-Auszeichnung und weitere Preise
Bezugsquelle: Sorte ist im Handel und in den Baumschulen gut erhältlich