abwechslungsreiches Pflastermuster Betonpflaster
A.) Wirklich elegantes Pflastermuster.

Hier ist ein schönes Muster abgebildet; und Du fragst dich vielleicht, was dieses einfache Fugenbild so ansprechend macht. Zunächst wurden, und beim genauen Hinsehen wird man es bemerken, die Steine einfach nur in Reihen gesetzt. Aufgelockert wurde dann das Ganze, indem verschiedene Steinformate zum Einsatz kamen.

Diese verschiedenen Steinformate verwendet von den Herstellern der Betonpflastersteine angeboten. Die Steine sind in ihren Proportionen aufeinander abgestimmt und passen in allen Größen zueinander.

BetonpflasterPrinzipiell wirken einfache Reihenmuster optisch ruhig und wenig verspielt. Würde man Steine nur einer Größe verwenden, dann könnte man die Fläche vielleicht sogar als langweilig bezeichnen. Doch hier wird als Kontrast zu den monotonen Reihen das Kleinformat zum Großformat gesetzt und Abwechslung geschaffen.

Da die quaderförmigen Steine sowohl vertikal als auch horizontal in das Muster eingefügt wurden, bringt das eine interessante Gegensatzwirkung in die Fläche. Insgesamt wurde aber die Reihung nicht verlassen.

Ähnlich verhält es sich beim Pflastermuster im Bild B.) Zusätzlich zu den unterschiedlichen Formaten und Größen der Steine wurde die Reihung verlassen. Dadurch ist das Pflasterbild optisch auch angenehm aber weniger kontrastreich.

Buntes Betonpflaster, sogenanntes Altstadtpflaster.Im Bild C.) wurde in das oben beschriebene Gestaltungsprinzip ein weiterer Aspekt gebracht:

Zusätzlich zu den verschiedenen Steinformaten, die aber weitestgehend homogen gefärbt sind, kommt nun auch Farbe ins Spiel. Dadurch genügt es, mit wenigen Formaten und Größen zu arbeiten und trotzdem eine kontrastreiche Fläche zu erhalten.

In klarer Reihung gelegte Pflasterungen, wie sie im Bild A. und C. zu sehen sind, werden vorzugsweise für die Gestaltung von Wegen verwendet. Dabei ist zu beachten, dass die Reihen immer quer zum Weg liegen müssen.
Muster im Bild B. eignen sich gut für Terrassen und Plätze.

Entscheidungshilfe: Pflasterungen wie gestalten?

Nun wird man heutzutage durch die Fülle an Angeboten und Beispielen eher verwirrt als beraten. Zudem kann es passieren, das Pflasterflächen im Bau- oder Gartenmarkt, die dir gefallen, auf deinem Grundstück noch lange nicht dieselbe Wirkung entfalten. Deshalb hier noch ein paar grundsätzliche Hinweise. Eine Pflasterfläche muss nicht unbedingt durch bestimmte Muster aufgepeppt werden, dann sie wirkt ja auch insgesamt. Wenn du dich für kein Muster entscheiden kannst, dann willst du unterbewusst vielleicht doch nur eine schlichte, neutrale Fläche, die nicht zu verspielt wirkt. Letztlich soll der Garten mit seiner Bepflanzung gestalterisch wirken und der Weg oder Platz nicht wesentlich davon ablenken.

PS: Dieses ist ein journalistischer Beitrag. Informiere dich bei Anbietern vor Ort bzw. online über die entsprechenden Produkte. Nutze auch Verkaufsausstellungen von Betonsteinherstellern.