Plissee Jalousie Wintergarten Beschattung
Angenehm beschatteter Wintergarten.

Im Wintergarten ist oftmals ein gewisser Wärmeeintrag erwünscht. Wenn die Temperaturen jedoch in unerträgliche Höhen klettern, ist ein variabler Hitzeschutz unumgänglich. Eine gute Ergänzung oder auch Alternative zur Markise bieten hier wärmeabweisende Plissees. Viele südlich ausgerichtete Wintergärten sind bewusst so angelegt, dass gerade in den kalten Monaten die Wärme von Sonnenstrahlen gezielt genutzt werden kann, um beispielsweise Gartenpflanzen bedenkenlos zu überwintern.

Wird der Wintergarten als erweiterter Wohnraum genutzt, garantiert der Wärmeeintrag zudem, dass man seine Freizeit bei angenehmer Umgebungstemperatur verbringen kann.

Wer im Glashaus sitzt …

Wintergarten BeschattungDie besonders gute Aufnahme der Wärme in Wintergärten kommt durch die großflächigen Verglasungen zustande und damit durch den sogenannten Glashauseffekt. Der lässt bei intensiver Wärmeeinwirkung den Wintergarten allerdings schnell zum reinsten Backofen mutieren, was ganz besonders im Sommer einen Aufenthalt dort nahezu unmöglich machen kann.

Markisen schirmen in der Regel schon mal das Oberlicht ganz gut ab – einen ausgewiesenen Hitzeschutz bieten sie aber nicht. Deswegen ist der Einsatz von Plissees, auch Faltrollos genannt, empfehlenswert, die einen Wärmeschutz mitbringen, um effektiv hohe Temperaturen abzudämmen.
Dieser speziell gefaltete Sonnenschutz wird unmittelbar vor den Fensterscheiben montiert und kann dort auch einfach direkt mit der Hand bedient werden, indem der Plisseestoff nach Bedarf auseinandergezogen wird. Möchte man an kälteren Tagen umgekehrt vom Wärmeeintrag profitieren, schiebt man das Plissee einfach wieder zu einem kleinen Päckchen zusammen.

Besondere Hitzeschutz-Plissees

Perlex Plissee JalousieFaltrollos gibt es mit recht vielen Funktionen. Im Wintergarten kommen aber speziell zwei Varianten infrage, die vornehmlich für Hitzeschutz vorgesehen sind: Plissees mit Perlmuttbeschichtung und sogenannte Wabenplissees.

Während Perlex-Plissees auf der Rückseite einfach mit einer stark hitzereflektierenden Perlmuttbeschichtung versehen sind, mit der sich der Hitzeeintrag abschirmen lässt, funktioniert der Hitzeschutz eines Wabenplissees durch seinen ganz besonderen Aufbau. Es besitzt ein Luftpolster mit Wabenkammern, das sowohl vor Hitze im Sommer als auch vor Kälte im Winter schützt.

Wintergarten-Plissees für Standard-Fenster, Sonderformen und Dachkonstruktionen

Wabenplissee tempelrotBeide Varianten können flexibel am Fenster justiert werden. Es gibt sie für senkrechte Fenster und Sonderformen und sie können hervorragend mit einer Oberlicht-Markise kombiniert werden. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, den Wintergarten komplett mit Plissees auszustatten. Bei der Innenbeschattung für den Wintergarten rät der Plissee-Experte, das Oberlicht mit Dachplafond-Anlagen auszustatten, die aufgrund ihrer schwierigeren Zugänglichkeit mit einer Fernsteuerung versehen sein sollten.
Praktischer Nebeneffekt einer Beschattung mit Hitzeschutz-Plissees: Sie bieten automatisch Sichtschutz für mehr Privatsphäre und reduzieren idealerweise auch gleich noch Blendeffekte, die bevorzugt im Frühjahr und Herbst entstehen, wenn die Sonne tiefer steht.
Ist im Wintergarten zudem eine höhere Luftfeuchtigkeit zu erwarten, empfiehlt sich darüber hinaus, auf die entsprechende Feuchtraumeignung des Faltrollos zu achten.