mediterrane Gartenmöbel in Pastell
Allein schon der Farbanstrich in Pastell und Patina schafft ein mediterranes Flair

Was zeichnen mediterrane Garten- und Terrassenmöbel aus? Die Frage lässt sich schnell beantworten und lautet: sparsamer Materialeinsatz. Der Erste, was stilistisch zu beachten ist, ist die Feststellung, dass die Mittelmeerländer schon seit vielen Jahrhunderten arm an Bauholz sind. Ausgedehnte Wälder finden sich dort nicht, und so wurde Holz schon immer sparsam verwendet. Werden bei uns die rustikalen Landhausmöbel meist massiv und verschwenderisch in Holz gefertigt, so ist das Ersatzmaterial im Süden meist geschmiedetes Metall

Leichtigkeit

Doch weil früher auch das Schmiedeeisen nicht billig war, wurden und werden die mediterranen Gartenmöbel eher filigran gefertigt, als dass etwa massives Gusseisen Verwendung findet. Auch die verarbeiteten Hölzer weisen auf den erwähnten sparsamen Materialeinsatz.

Terrassenmöebel Metall mediterran

Beide Kriterien prägen zunächst den Stil jener mediterranen Gartenmöbel und diese wiederum prägen entscheidend die südländischen Garten- oder Terrassenanlagen. Dabei entsteht das besondere Flair vor allem dort, wo "schwere" Mauern, Treppen und Bodenbeläge aus Stein einen optischen Kontrast zu dem grazilen Mobiliar bieten.
Überhaupt ist es so, dass derartige Kontrastwirkungen die Wirkung einer Gartengestaltung erheblich verbessern. Hat man sie nicht, entsteht unbewusst ein eher langweiliges Motiv und wir wundern uns, warum unserem Projekt "irgendwie der letzte Schliff fehlt".

Stil prägend

Wenn ich oben erwähnte, dass die beschriebenen leichten, mediterranen Gartenmöbel entscheidend den südlichen Stil prägen, so liegt der Grund auch darin, dass jene Gärten eigentlich mehr Wohnhöfe sind. Es sind Plätze, an denen Menschen zusammenkommen und sich aufhalten und weniger Landschaftsmotive. Der Südländer ist ein geselliger Typ und dieses schlägt sich auch im Wesen der mediterranen Gärten nieder. Es sind keine elitären Betrachtungsgärten, sondern gastliche Wohngärten! So ist das geistige Zentrum einer solchen Anlage der Wohnhof (Patio) und die weiteren Terrains der Anlage eher praktischen Zweckbestimmungen vorenthalten. Ich denke da an Wein- und Obstpflanzungen. Inmitten dieser finden sich weitere romantische Sitzplätze, welche unbedingt mit unseren Gartenmöbeln in mediterraner Optik bestückt sein müssen. Es sind Ruheinseln für kleine Pausen im Tagwerk und verweisen so auch optisch auf die wohl bessere Arbeitsphilosophie des rechten Maßes für Arbeit und Muse.

mediterrane Terrassenmöbel aus Metall

Die Farben

Was die Farbigkeit der Möbel betrifft, so ist dort, wo Metall verarbeitet wurde, getöntes Weiß, Anthrazit oder das Colour des Bleimenninge die beste Wahl. Farben mögen im Süden gern in reiner Form Verwendung finden, doch werden sie durch das helle Sonnenlicht verändert und wirken etwas mehr pastell. Bei uns ist die Zahl der trüben Tage wohl um vieles höher. Doch hier behelfen wir uns dadurch, das wir von vornherein Pastellfarben wählen. Oder man nimmt Farbmischungen, welche eine Art Patina vortäuschen. Unser Auge wird dann tatsächlich getäuscht, und beispielsweise ein Terrassentisch mit patinaartigem Pastellfarbanstrich wird auch noch an grauen Novembertagen gefühlt etwas von dieser getankten Mittelmeersonne abstrahlen.

mediterrane Gartenstühle