Rasen – alle nötigen Infos

Mähroboter

Das Frühjahr steht schon fast wieder vor der Tür und somit fängt auch die Gartenarbeit bald wieder an. Viele Gartenbesitzer sehen das Rasenmähen eher als eine lästige Notwendigkeit, als eine entspannende Gartenarbeit. Zugegebenermaßen ist es auch eine relativ monotone Arbeit den Rasenmäher in gleichförmigen Bahnen über den Rasen zu schieben. Zwar hat sich im Vergleich zu früheren Zeiten, als der Rasen noch mühevoll mit dem mechanischen Mäher gemäht und das geschnittene Gras nachher mit einem Rechen zusammengekehrt werden musste, einiges geändert, dennoch können die meisten Menschen dieser Arbeit wenig Spaß abgewinnen.

Garten mit Rasen

Damit der eigene Garten im Sommer auch sattes Grün aufweist und prächtig blühen kann, sind bereits im Frühjahr einige Arbeiten durchzuführen. Nach der langen Winterpause ist es vor allem der Rasen der eine sorgfältige Pflege benötigt um optimal zu gedeihen.
Sobald der letzte Schnee abgetaut ist kann man sich daran machen die Rasenfläche zunächst von Laub, Geäst und sonstigen Verschmutzungen zu befreien. Nur so kann der Rasen richtig trocknen und der Boden wieder atmen. Zudem kann es sein, dass man den Boden von sogenanntem Rasenfilz befreien muss. Stehende Nässe kann dazu führen, dass sich an einigen Stellen Moos bildet welches gründlich entfernt werden sollte. Hat man den Rasen so vorbereitet, kann man sich an das erste Düngen wagen.

Vertikutierer

Damit der Rasen im Sommer schön wächst, heißt es schon im Frühjahr: Raus mit dem Vertikutierer und rein, in den Grasteppich! Welcher der Richtige zum Auflockern ist, welche Eigenschaften das Gerät haben sollte oder besser gar nicht erst braucht und wie man den Vertikutierer richtig einsetzt, um einen Traumrasen zu erhalten und zu pflegen, soll hier verraten werden.

Benzinvertikutierer

Dass man seinen Rasen regelmäßig mähen und bei übermäßiger Trockenheit auch gießen muss, weiß sicherlich jeder Gartenbesitzer. Auch dass man hin und wieder Unkraut rupfen und düngen muss, wird einem noch beim Thema Gartenarbeit einfallen. Aber vergisst man nicht schon mal das Vertikutieren dabei? Vielleicht stellt sich der ein oder andere hier schon die Frage, was das Wort überhaupt bedeuten soll. Wie soll ich etwas im Garten anwenden, wenn ich den Begriff gar nicht kenne?

Rasen mit Fußball

Wer Besitzer eines Gartens ist und dann wahrscheinlich auch über einen Rasen verfügt, der wird ihn aller Wahrscheinlichkeit nach auch gerne nutzen wollen. Ob nun als Liegewiese, Spielplatz für die Kinder oder als Zierrasen nach englischem Vorbild. Manch einer liebt auch eine reizend blühende Blümchenwiese. So gehört für viele Menschen ein Rasen einfach zum Garten dazu.